Personal tools

Case Manager*in

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und vier Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patient*innen ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Case Manager*in

in Teilzeitbeschäftigung mit 32 Wochenarbeitsstunden zunächst bis 31.12.2021 zu besetzen. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Ihr Aufgabenfeld umfasst die Unterstützung des SOS-Care-Teams insbesondere bei der Sichtung potenzieller Teilnehmer*innen für das Schlaganfall-Nachsorgeprogramm, bei der Information und Beratung der Patient*innen/Angehörigen in Anlehnung an den Behandlungspfad sowie bei der Übernahme von Einschreibungsformalitäten. Weiterhin sind Sie zuständig für die Erstellung eines individuellen Risikoprofiles der Patient*in nach aktuellen Leitlinien, für die Überleitung in die ambulante Nachsorge und für die Erstellung von Zielvereinbarungen anhand des Risikoprofils. Außerdem erstellen Sie einen individuellen Schlaganfallpass und pflegen regelmäßige Kontakt zum Patient*in/ Angehörigen (Hausbesuch, telefonisch). Die Teilnahme und Protokollerstellung regelmäßiger Fallkonferenzen, die Unterstützung bei der Umsetzung von Heil- und Hilfsmittelempfehlungen, die Kontaktaufnahme zu Ärzten und Ärztinnen, Ansprechpartner*innen in beteiligten Einrichtungen und ambulanten Leistungserbringern, die Planung, Durchführung und Dokumentation der Patientenversorgung sowie die Übermittlung von Informationen an Kostenträger runden das Aufgabengebiet ab.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als examinierte Pflegekraft oder Therapeut*in
  • mehrjährige Berufserfahrung in medizinisch/pflegerischen/therapeutischen Prozessen
  • Case Management Zertifikat (DGCC)
  • anwendungssicherer und souveräner Umgang mit moderner Bürokommunikation
  • anwendungssicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • ausgeprägtes Organisationstalent und Serviceorientierung sowie Grundkenntnisse der Projektarbeit
  • hohe soziale Kompetenz und die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • natürliches Geschick im Umgang mit Menschen und die Fähigkeit zur Information und 
    Kommunikation
  • Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B ist Voraussetzung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindertageseinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 30.04.2021 unter der Kennziffer NEU0121463 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Claudia Wojciechowski unter 0351-458-18472 oder per E-Mail: sos-care@uniklinikum-dresden.de