Benutzerspezifische Werkzeuge

Gefäßassistent*in für die Gefäßchirurgische Ambulanz

Der Bereich für Gefäß- und Endovaskuläre Chirurgie der Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie ist neben der Angiologie und der Interventionsradiologie einer der wesentlichen Partner des Universitäts GefäßCentrums. Hier wird auf universitärem Niveau das gesamte Spektrum von arteriellen, venösen und lymphatischen Gefäßerkrankungen mit neuesten Untersuchungsgeräten diagnostiziert und therapiert. Die Anwendung moderner Wundkonzepte bei der Behandlung chronischer Wunden sowie die Nachsorge nach komplexen gefäßchirurgischen Eingriffen gehören dabei ebenso zu unseren Kernaufgaben.

Warum nutzen Sie nicht die Chance mit uns voranzukommen? 

Wir sind eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen. Neben einem breiten Behandlungsspektrum und einem attraktiven Arbeitsumfeld bieten wir Ihnen vor allem eine von Teamwork und Wertschätzung geprägte Arbeitsatmosphäre. Stellen Sie sich dieser neuen beruflichen Herausforderung, werden Sie Teil unseres erfahrenen Teams und überzeugen Sie sich von der außergewöhnlich hohen Lebensqualität Dresdens. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als 

Gefäßassistent*in für die Gefäßchirurgische Ambulanz 

in Voll- und Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. die Organisation der Gefäßsprechstunde, die praktische Durchführung nicht-invasiver Untersuchungsverfahren sowie die Erhebung von Basisanamnesen und -befunden einschließlich der vorläufigen Symptomzuordnung. Sie werden in engem Austausch mit unserer Gefäßchirurgischen Station stehen und bei der Re-Zertifizierung des UGC unterstützen. Darüber hinaus werden Sie ärztlich eingeleitete Therapien überwachen und bei Qualitätssicherungsmaßnahmen assistieren.

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Berufsabschluss als Gesundheits- u. Krankenpfleger*in oder Medizinische*r Fachangestellte*r
  •  Fachqualifikation Gefäßassistent*in DGG, Wundexperte oder die Bereitschaft eine solche Weiterbildung zu absolvieren
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patient*innen, Pflichtbewusstsein
  • eigenverantwortliche, korrekte und zuverlässige Arbeitsweise
  • organisiertes und strukturiertes Arbeiten

Darauf können Sie sich verlassen:

  • Bei uns erwartet Sie ein interdisziplinäres Team in einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld, wo Sie bei einer vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeit Ihre Ideen und Ihr Engagement einbringen können. 
  • Darüber hinaus bieten wir eine Vergütung nach Haustarifvertrag mit variablen Gehaltsbausteinen, 30 Urlaubstage sowie berufsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Wir unterstützen Sie bei der Kinderbetreuung durch Partnerschaften mit Einrichtungen in direkter Nähe, bieten ein betrieblich unterstütztes Dienstrad-Leasing und ermöglichen die Nutzung von betrieblichen Präventions- und Freizeitangeboten in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital.

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.08.2022 unter der Kennziffer VTG0322256 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Cornelia Büttner unter 0351-458-18753 oder per E-Mail: chi-bewerbung.psd@uniklinikum-dresden.de