Benutzerspezifische Werkzeuge

Studienassistenz

Als Teil des UniversitätsKinder-Frauenzentrums behandeln wir in der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Dresdner Universitätsklinikum auf mehr als 80 vollstationären und tagesklinischen Behandlungsplätzen das gesamte gynäkologische, onkologische und geburtshilfliche Spektrum. Als Perinatalzentrum arbeiten wir bei Notwendigkeit einer neonatologischen Betreuung räumlich und personell eng mit der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin (Kinderklinik) zusammen. Das Frauenzentrum bietet moderne und helle Pflegestationen mit komfortabel ausgestatteten Zimmern in freundlichem Ambiente an.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Studienassistenz 

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E09a TV-L möglich.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie zum einen für die Rekrutierung von Studienteilnehmer*innen für das vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geförderten Drittmittelprojekt "RESPECT – A Prospective Mixed-Methods-REsearch Project on Subjective Birth Experience and PErson-Centred Care in ParenTs and Obstetric Health Care Staff" verantwortlich (Rekrutierungsbeginn Januar 2023). Die Studie besteht aus zwei Studienzweigen. Im Rahmen von RESPECTPARENTS sollen ca. 1680 Mütter und 880 Partner*innen drei Mal (T1: späte Schwangerschaft, T2: 8 Wochen, T3: 6 Monate postpartal) zu ihrem subjektiven Geburtserleben sowie relevanten Faktoren vor, während und nach der Geburt (z. B. Gewalterfahrungen, psychische Gesundheit wie Depression oder Posttraumatische Belastungsstörung, Bindung zum Kind, Partnerschaftszufriedenheit) befragt werden. Äquivalent wird im rein qualitativen Studienzweig RESPECTSTAFF geburtshilfliches Personal einmalig zu der ihr zukommenden Rolle am Geburtserleben befragt werden. Die gesuchten Studienassistenzen sollen an der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe werdende Eltern ansprechen und für RESPECTPARENTS rekrutieren.

Zum Anderen unterstützen Sie unser Studienteam in der Durchführung weiterer Projekte im Bereich der Klinischen Forschung der Frauenklinik.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Medizinische*r Fachangestellte*r, Medizinische*r Dokumentationsassistent*in, Altenpfleger*in oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen in der Durchführung von Studien sowie GCP Kenntnisse sind von Vorteil
  • sehr gute MS-Office-, Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Selbstständigkeit, hohes Engagement und Teamfähigkeit
  • Überdurchschnittliche Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Forschungsbegeisterung insbesondere in den Bereichen Psychologie, Frauen- bzw. Familiengesundheit

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 15.12.2022 unter der Kennziffer GYN0222446 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Christine Griebsch unter 0351-458-14202 oder per E-Mail: christine.griebsch@uniklinikum-dresden.de