Benutzerspezifische Werkzeuge

Pharmazeutisch-technische Assistenz  (w/m)

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und sechs Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patient*innen ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Pharmazeutisch-technische Assistenz 

für die Abteilung Klinische Prüfung der Klinik-Apotheke

in Vollzeitbeschäftigung , befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie verantwortlich für die Organisation und Erbringung pharmazeutischer Dienstleistungen im Rahmen klinischer Prüfungen mit Schwerpunkt Onkologie am Standort Hochschulmedizin Dresden.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte umfassen:

  • Versorgung der Kliniken und Ambulanzen des Universitätsklinikums Dresden mit klinischen Prüfpräparaten
  • Sicherstellung eines reibungslosen Informationsflusses für die verschiedenen pharmazeutischen Dienstleistungen im Rahmen klinischer Prüfungen
  • sorgfältige Erfassung, Pflege und Archivierung von Daten, die bei klinischen Prüfungen generiert werden
  • Herstellung von klinischen Prüfpräparaten im Rahmen der Herstellungserlaubnis nach §13 AMG

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Pharmazeutisch-technische Assistenz (PTA)
  • gute Englischkenntnisse
  • sicherer Umgang mit Standard-Software
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch selbstständige, engagierte, verantwortungsbewusste und zuverlässige Arbeitsweise aus
  • organisatorische Fähigkeiten, Kommunikationsstärke und die Fähigkeit zu kollegialer Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team runden Ihr Profil ab
  • Berufserfahrung bei der aseptischen Herstellung von patientenindividuellen Zubereitungen sowie im Umgang mit Herstellungssoftware ist von Vorteil

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in freundlicher, kollegialer Arbeitsatmosphäre
  • Nutzung des Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Nutzung betrieblicher Präventionsangebote

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 21.08.2022 unter der Kennziffer APO0222270 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Dr. Ina-Maria Klut unter 0351-458-14625 oder per E-Mail: Ina-Maria.Klut@uniklinikum-dresden.de