Benutzerspezifische Werkzeuge

Pharmazeutisch-Technische*r Assistent*in - Arzneimittelherstellung

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und sechs Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patient*innen ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum 01.01.2023 ist eine Stelle als

Pharmazeutisch-Technische*r Assistent*in - Arzneimittelherstellung

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Versorgung der Kliniken des UKD mit in der Apotheke hergestellten Arzneimitteln, Herstellung und Kontrolle von sterilen Lösungen, (sonstigen) Arzneimitteln und Arzneimittelzubereitungen, weitere vorbereitende Tätigkeiten zur Abgabe von Arzneimitteln und anderen apothekenüblichen Waren sowie die rechnergestützte Bearbeitung der Bestellungen von Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Pharmazeutisch-technische Assistenz (PTA)
  • selbstständige, engagierte, verantwortungsbewusste und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kontaktfähigkeit, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit
  • organisatorische Fähigkeiten
  • Berufserfahrung bei der aseptischen Herstellung von patientenindividuellen Zubereitungen ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online unter der Kennziffer APO0222388 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Dr. Holger Knoth unter 0351-458-2330 oder per E-Mail: apotheke@uniklinikum-dresden.de