Benutzerspezifische Werkzeuge

Medizinische*r Dokumentar*in

Das Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung (ZEGV) dient als gemeinsame Einrichtung der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden der Förderung, Koordination sowie fächer- und strukturübergreifenden Integration der Aktivitäten der Versorgungsforschung, Qualitätsforschung und evidenzbasierten Medizin an der Dresdner Hochschulmedizin.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Medizinische*r Dokumentar*in

zur Projektunterstützung

in Teilzeitbeschäftigung mit 32 Wochenarbeitsstunden, befristet für zunächst 18 Monate zu besetzen.

Sie unterstützen unsere Wissenschaftler*innen bei der Weiterentwicklung unserer methodischen Schwerpunktbereiche, in dem Sie unter anderem deskriptive statistische Auswertung von Studienergebnissen für Zwischen- und Abschlussberichte und Recherchen relevanter Literatur und aktueller wissenschaftliche Methoden durchführen. Darüber hinaus unterstützen Sie bei der Studienkoordination von Projekten für die Klinikpartner (Kontrolle von Zeit- und Meilensteinplänen, Vor- und Nachbereitung von Workshops, Kick-off-Veranstaltungen und Studientreffen), ebenso bei der Erstellung von Forschungsanträgen (Recherchen zu Hintergrund und Methodik, Korrekturlesen, Abwicklung der Einreichung inklusive Bereitstellung aller notwendigen Unterlagen und Unterschriften) und bei Ethikanträgen. Zudem sind Sie verantwortlich für den Aufbau und die Pflege der Publikationsdatenbank des ZEGV in EndNote. Eine weitere wichtige Aufgabe von Ihnen wird die Pflege der Homepages des ZEGV und Organisation von Veranstaltungen sein.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich medizinische Dokumentation (bzw. vergleichbare Ausbildung im Gesundheitswesen) oder abgeschlossenes Bachelorstudium in Gesundheitswissenschaften
  • Spezialkenntnisse in den Sachgebieten Projekt- und Informationsmanagement, Studienkoordination und Dokumentation
  • idealerweise Fachkenntnisse in medizinischer Statistik und im Umgang mit Statistikprogrammen
  • Fachkenntnisse im Umgang mit MS-Office (u. a. Word, Excel, Power Point, Access), wünschenswert sind Datenbanksprache SQL, REDCap
  • Programmierung, sowie Literaturverwaltungsprogrammen (u.a. EndNote) und Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 15.12.2021 unter der Kennziffer ZEG0221835 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Denise Küster unter 0351-458-6499 oder per E-Mail: denise.kuester@uniklinikum-dresden.de