Benutzerspezifische Werkzeuge

Medizinische Dokumentationsassistentin (w/m)

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 21 Fachkliniken, neun interdisziplinäre Zentren und drei Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.295 Betten und 141 Tagesplätzen ist es das größte Krankenhaus der Stadt und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum 1.3.2017 ist in der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde eine Stelle als

Medizinische Dokumentationsassistentin (w/m)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 14 Monate zu besetzen.

Sie sind verantwortlich für die Kontrolle der DRG - Dokumentationsqualität und Kodierung der stationären Behandlungsfälle unter Beachtung der aktuellen Kodierrichtlinien. Sie überprüfen die Kosteneffizienz und wirken an der Erlössicherung und Erlösoptimierung der HNO-Klinik mit. Weiterhin rechnen Sie ambulante Leistungen nach GOÄ und EBM ab und bereiten Daten statistisch auf.

Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Betreuung des Klinikarchivs. Hierbei sind Sie verantwortlich für die Bereitstellung von Patientenakten für die einzelnen Abteilungen der Klinik sowie dem Sichern, Aufbewahren und Erschließen der Krankenblätter über das elektronische Archivverwaltungsprogramm.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in oder ähnliche fachspezifische Ausbildung
  • umfassende Kenntnisse zu DRG und ambulanten Abrechnungsgrundlagen
  • Erfahrungen im Bereich der Kodierung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse: MS Office (insbes. Excel), ORBIS
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit  und Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.01.2017 unter der Kennziffer HNO0717608 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Lydia Mehlhorn-Wappler unter 0351-458 3116.

Rund um Ihre Bewerbung

Der richtige Weg zu ihrem Erfolg