Benutzerspezifische Werkzeuge

Medizinisch-technischer Laborassistent (w/m/d)

Als Teil des UniversitätsKinder-Frauenzentrums behandeln wir in der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Dresdner Universitätsklinikum auf mehr als 80 vollstationären und tagesklinischen Behandlungsplätzen das gesamte gynäkologische, onkologische und geburtshilfliche Spektrum. Als Perinatalzentrum arbeiten wir bei Notwendigkeit einer neonatologischen Betreuung räumlich und personell eng mit der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin (Kinderklinik) zusammen. Das Frauenzentrum bietet moderne und helle Pflegestationen mit komfortabel ausgestatteten Zimmern in freundlichem Ambiente an.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Medizinisch-technischer Laborassistent (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen.

In der Arbeitsgruppe „Translationale Gynäkologische Onkologie“ unter der klinischen Leitung von Frau Prof. Dr. med. Pauline Wimberger und unter der naturwissenschaftlichen Leitung von Herrn PD Dr. rer. nat. Jan Dominik Kuhlmann, liegt der thematische Schwerpunkt der Tätigkeit in der Etablierung neuer blutbasierter Biomarkerkonzepte für Patientinnen mit gynäkologischen Tumorerkrankungen. Der Aufgabenbereich ist vielfältig und anspruchsvoll gestaltet und umfasst zunächst die Etablierung eines methodischen Workflows zur Untersuchung zirkulierender Nukleinsäuren im Blut von Ovarialkarzinompatientinnen per Next-Generation-Sequencing im Rahmen eines translationalen Forschungsprojektes.

Ihr Profil:

  • Abschluss als Medizinisch-Technische/r Laborassistent/in oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung
  • fortgeschrittene Kenntnisse im Bereich der molekularbiologischen Methodik, insbesondere in Bezug auf Next-Generation-Sequencing
  • hohe Eigenmotivation und Teamfähigkeit
  • organisatorisches Talent

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 26.05.2019 unter der Kennziffer GYN0219614 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Dr. med. Jan Kuhlmann unter 0351-458-2434 oder per E-Mail: Jan.Kuhlmann@uniklinikum-dresden.de