Benutzerspezifische Werkzeuge

Medizinisch-Technischer Assistent im Funktionsdienst / Studienassistent (w/m/d)

Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist ein modernes innovatives Krankenhaus der psychiatrischen Pflicht- und Maximalversorgung mit 80 Betten und 25 tagesklinischen Plätzen, verbunden mit universitären Aufgaben der Forschung und der Lehre. Schwerpunkte liegen auf depressiven Erkrankungen, bipolaren Störungen, Suchterkrankungen sowie Demenzen. Für diese Störungen halten wir ein breites Diagnostik- und Behandlungsspektrum vor. Eine Besonderheit stellt die Früherkennungsambulanz dar, die schon bei den ersten Symptomen einer psychischen Störung Klärung und Hilfe anbietet.

Zum 01.02.2019 ist eine Stelle als

Medizinisch-Technischer Assistent im Funktionsdienst / Studienassistent (w/m/d)

im Bereich Labor für experimentelle Psychopharmakologie

in Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 20 Monate zu besetzen.

Der Hauptaufgabenbereich umfasst die Betreuung und Untersuchung von Probanden im Rahmen von klinischen Studien für die Entwicklung eines Testsystems zur Untersuchung potentiell rückfallschützender Medikamente bei Alkoholabhängigkeit. Sie unterstützen bei der Vorbereitung, Umsetzung und  Überwachung der protokollgerechten Durchführung dieser Studie gemäß den Vorschriften von GCP-ICH und bei der Erstellung von statistischen Auswertungen. Sie sind zuständig für die Organisation grundlegender Laborabläufe, Funktionsfähigkeit der Geräte (z.B. Infusionspumpen, Alkoholmessgeräte), Einbestellung der Probanden, Ausgabe von Studienmedikation sowie Durchführung der Experimente mit intravenöser Alkoholselbstverabreichung. Weiterhin unterstützen Sie bei der Datenauswertung und arbeiten an Präsentation im Rahmen der Studie mit.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Medizinische/r Fachgestellte/r, Med.-technische/r Assistent/in für Funktionsdiagnostik, etc.)
  • Zusatzberufsbezeichnung Studienassistentin bzw. Kenntnisse im Umgang mit klinischen Studien sind erwünscht
  • gute EDV-Kenntnisse und technisches Verständnis
  • zuverlässige und engagierte Arbeitsweise; Team- und Kommunikationsfähigkeit; organisatorisches Geschick
  • Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen und einer Tätigkeit in der Forschung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an Fortbildungskursen zu GCP
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.01.2019 unter der Kennziffer PSY0218452 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herrn Maik Spreer unter 0351-458-18205 oder per E-Mail: alkoholforschung@uniklinikum-dresden.de