Benutzerspezifische Werkzeuge

Medizinisch-technischer Radiologieassistent (w/m/d)

Im Zentrum der Arbeit des Instituts und der Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie steht der Patient. Unser Aufgabengebiet umfasst die Diagnostik und die interventionelle Therapie von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Unser Institut verfügt über Großgeräte (MRTs, CTs und Zwei-Ebenen-Angiographieanlage) der modernsten Gerätegeneration einschließlich eines dezidierten 3 Tesla-Forschungs-MRTs und einem intraoperativen 3 Tesla-MRT.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als

Medizinisch-technischer Radiologieassistent (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate.

Es erwartet Sie ein überdurchschnittlich motiviertes Team an MTRA und Ärzten, die Sie mit ihrer Erfahrung und einer guten Einarbeitung unterstützen.

Ihr Hauptaufgabengebiet ist der Einsatz an den MRT-Geräten sowie das Arbeiten in der Angiographie mit steriler Assistenz bei neuroradiologischen interventionellen Eingriffen. Darüber hinaus werden Sie im CT eingesetzt und sind für die Leistungs- und Untersuchungsdokumentation im Klinikinformationssystem und PACS verantwortlich. Sie arbeiten werktags im Zweischichtsystem und nehmen am neuroradiologischen Rufbereitschaftsdienst teil.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als MTRA mit staatlicher Anerkennung
  • MRT-, CT-/Angiographie Erfahrung wünschenswert
  • Motivation und Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Loyalität
  • Leistungsbereitschaft, Flexibilität, Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • umfassenden Einarbeitung
  • abwechslungsreichen Tätigkeit durch Einsatz an allen Arbeitsplätzen
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • hochqualitativen internen und externen Fort-und Weiterbildung, einschließlich der Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online unter der Kennziffer NRA0218236 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Kerstin Bräunel unter 0351-458-18304 oder per E-Mail: kerstin.braeunel@uniklinikum-dresden.de