Benutzerspezifische Werkzeuge

Medizinisch-Technische Laborassistenz (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und vier Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patient*innen ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Medizinisch-Technische Laborassistenz (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 18 Monate zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst Tätigkeiten im Bereich der Immunhämatologie (Blutgruppenerologie, Thrombozytenserologie) und im Bereich der Blutkonservendepot. zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • routinemäßige Untersuchungen der prätransfusionellen Serologie, wie Blutgruppenbestimmung und Antikörpersuche
  • Ausführung von Verträglichkeitsproben (Kreuzproben, Coomsteste etc.), Bearbeitung
    schwieriger immunhämatologischer Problemfälle, wie Antikörperdifferenzierung mit Hilfe von speziellen immunhämatologischen Untersuchungen und Techniken
  • Maßnahmen der Qualitätskontrolle und des Qualitätsmanagements
  • Ausführung von technischen Arbeiten, die den Untersuchungen vorausgehen
  • Aktualisierung von SOPs
  • fachgerechte Bearbeitung von Blut- und Blutbestandteilpräparaten
  • Ausführung von Desinfektions- und Hygienemaßnahmen
  • Mitarbeit in der Lehre, der praktischen Ausbildung von Hoch und Fachschulstudenten und an wissenschaftlichen Forschungsaufgaben 

Die Bereitschaft für einen Einsatz in Nacht-, Spät- und Wochenend (-bereitschafts)diensten wird vorausgesetzt.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenz (ausschließlich)
  • Sprachniveau Deutsch: mindestens C1
  • Eignung zum Nachdienst als "Ein-Personen-Arbeitsplatz"
  • Erfahrung in der Bearbeitung von Blutgruppenbestimmungen und komplexen immun-
    hämatologischen Problemfällen sind erwünscht, aber nicht Bedingung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 21.03.2021 unter der Kennziffer TRA0221371 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Mandy Waldhof unter 0351-458-2910 oder per E-Mail: mandy.waldhof@uniklinikum-dresden.de