Benutzerspezifische Werkzeuge

Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (w/m)

Die Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie behandelt und sorgt sich um Menschen mit Erkrankungen des Gehirns, Rückenmarks und der peripheren Nerven. Krankenversorgung sowie Lehre und Forschung sind auf international höchstem Niveau etabliert. Aufgabenschwerpunkte der Klinik sind unter anderem Operationen an Hirntumoren, die Versorgung vaskulärer Erkrankungen und die operative Behandlung degenerativer Wirbelsäulenleiden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind 2 Stellen als

Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (w/m)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung/Dokumentation des komplexen intraoperativen neurophysiologischen Monitorings im OP
  • die Neurophysiologie inkl. evozierter Potenziale, von Kurzzeit-EEG-Ableitungen als auch neurochirurgisch relevanter Ultraschalldiagnostik (insbesondere TCD)
  • Durchführung von navigierter transkranieller Magnetstimulation (nTMS) (Nexstim)
  • die Teilnahme an der Langzeit-Video-EEG-Intensivüberwachung
  • die Arztassistenz bei funktionellem Mapping

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung Medizinisch-technische Assistent/in für Funktionsdiagnostik
  • Fähigkeit zum selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeiten
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patienten
  • strukturiertes Arbeiten im Team
  • zeitversetztes Arbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • spannende Arbeit in einem erfahrenen und freundlichen Team mit guten Einarbeitungsmöglichkeiten
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort-, und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.05.2018 unter der Kennziffer NCH0218140 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Anita Menschner unter 0351-458-3285 oder per E-Mail: anita.menschner@uniklinikum-dresden.de