Benutzerspezifische Werkzeuge

Dokumentationsassistent (w/m/d)

Das UniversitätsCentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie (OUC) am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden deckt in Patientenversorgung, Forschung und Lehre das gesamte Spektrum des Faches Orthopädie und Unfallchirurgie ab. Ein innovatives Strukturmodell wurde geschaffen, in dem ein Überregionales Traumazentrum und ein Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung durch subspezialisierte Sektionen miteinander vernetzt sind. In diesen Sektionen (Wirbelsäule, Obere Extremität, Becken/Hüfte, Knie, Fuss/OSG) erfolgt die gemeinsame Behandlung von Patienten mit muskuloskelettalen Erkrankungen und Verletzungen. Zusätzlich im OUC vorhandene Leistungsbereiche sind Akutversorgung (mit chirurgischer Notaufnahme und Intensivstation), Kinderorthopädie, Rheumaorthopädie, Tumororthopädie und Sportmedizin (mit Betreuung des Olympiastützpunktes).

Zum 01.06.2019 ist eine Stelle als

Dokumentationsassistent (w/m/d)

in Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen.

Sie bereiten die Abrechnung der berufsgenossenschaftlichen stationären und ambulanten Fälle der Klinik gemäß UV-GOÄ vor. Dafür prüfen Sie täglich in enger Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Notaufnahme die Dokumentation der D-Arzt-Berichte, bearbeiten Anfragen der Berufsgenossenschaften zum berufsgenossenschaftlichen Heilverfahren und kümmern sich um die Betreuung und Organisation der BG-Sprechstunde.

Ihr Profil:

  • Berufsabschluss als Dokumentationsassistent
  • Berufserfahrungen in der Abrechnung von BG-Fällen
  • Kenntnis der UV-GOÄ
  • Flexibilität und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten mit medizinischen Berufsgruppen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 30.04.2019 unter der Kennziffer OUC0719579 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Ute Posselt unter 0351-458-3563 oder per E-Mail: Ute.Posselt@uniklinikum-dresden.de