Benutzerspezifische Werkzeuge

Biologisch-Technische / Medizinisch-Technische Assistenz

Im Rahmen der Arbeitsgruppe „Krebsimmuntherapie“ am Lehrstuhl für Transfusionsmedizin (Prof. Dr. Torsten Tonn) an der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden suchen für zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Biologisch-Technische/Medizinisch-Technische Assistenz 

MTA/BTA, Translationale Krebsforschung, Immuntherapie

in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 18 Monate. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E09 TV-L möglich.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie zuständig für die Unterstützung der Forschungsgruppe in einem zukunftsorientierten Feld der CAR NK-Zell-basierten Krebs-Immuntherapie. Es erwarten Sie abwechslungsreiche Aufgaben im Labor, unter anderem die Zellkultur, FACS-Analysen, Mikroskopie und molekular- und zellbiologische Methoden (z.B. PCR, Klonierung, CRISPR/Cas, lentivirale Genexpression, Westernblot, Zytotoxische Assays). Weiterhin sind Sie zuständig für die allgemeine Koordination und Organisation des Laboralltags, für die Materialbestellung und –verwaltung, die Dokumentation und für die praktische Betreuung von neuen Doktorand*innen und Student*innen. Mehr Informationen über das Labor finden Sie hier.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zur BTA, MTA oder Bachelor in Biologie oder vergleichbarer Abschluss
  • starkes Interesse am Thema und Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrungen mit Zellkultur sowie zell- und molekularbiologischen Methoden
  • Erfahrung mit Durchflusszytometrie ist von Vorteil
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigenverantwortung, Lernbereitschaft, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • hohe Teamfähigkeit und Kommunikationskompetenz
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint)
  • gute Kenntnisse in Englisch werden benötigt
  • Freude und Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten

Wir bieten:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung
  • freundliches Arbeitsklima
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.05.2022 unter der Kennziffer MK10222066 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Dr. Jiri Eitler unter 0351-4450-8814 oder per E-Mail: j.eitler@blutspende.de