Benutzerspezifische Werkzeuge

Biologisch-Technische / Medizinisch-Technische Assistenz

Die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin betreibt rund 20 Spezialambulanzen wie die Diabetologie, die Immunologie und die Pulmologie. Sie stellt ihr Know-how im Rahmen von Kooperationen allen Kinderkliniken der Umgebung zur Verfügung. Neben den stationären Behandlungsmöglichkeiten stehen verschiedene Funktionsabteilungen für die Diagnose der Patient*innen zur Verfügung.

Das UniversitätsCentrum für Chronische Immundefizienzen (U-CID) am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus (Leiterin Prof. Dr. Catharina Schütz) mit dem Schwerpunkt angeborene Immundefekte und Autoinflammationserkrankungen sucht zum 01.08.2022

Biologisch-Technische/Medizinisch-Technische Assistenz

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zur Verstärkung der Forschungsgruppe.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit übernehmen Sie zusammen mit einem laborerfahrenen Post-Doktorand*innen die Etablierung und Durchführung neuer deskriptiver und funktioneller Tests für die Diagnoseerstellung. Zudem unterstützen Sie das U-CID bei der Durchführung projektbezogener Experimente. Es erwarten Sie abwechslungsreiche und vielseitige Aufgaben im Forschungslabor, unter anderem Zellkultur, molekularbiologischen Arbeiten (z.B. Zellkultur, PCR, Western Blot) sowie Durchflusszytometrie.

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Abschluss als MTA/BTA oder Bachelor (Biologie, Biotechnologie oder vergleichbar)
  • starkes Interesse am Thema und Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrungen mit Zellkultur, zell- und molekularbiologischen Methoden, sowie mit Durchflusszytometrie sind von Vorteil
  • hohe Einsatzbereitschaft, Teamgeist, Lernbereitschaft, ein freundliches Auftreten sowie Flexibilität
  • Verantwortungsbewusste, strukturierte und umsichtige Arbeitsweise
  • gute Kenntnisse in Englischer Sprache
  • sicherer Umgang mit PC, Online-Verfahren und Software (z. B. Microsoft Office)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in einem innovativen Forschungsteam mit der Möglichkeit zur Umsetzung von eigenen Ideen
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier. 

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 30.06.2022 unter der Kennziffer KIK0222193 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Prof. Catharina Schütz unter 0351-458-12680 oder per E-Mail: catharina.schuetz@uniklinikum-dresden.de