Benutzerspezifische Werkzeuge

Honorardozent*in - Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz

Die Carus Akademie ist das Zentrum für Aus-, Fort- und Weiterbildung am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Ziel ist es Schüler*innen, Mitarbeiter*innen und Teilnehmer*innen neueste Erkenntnisse aus der Pflegewissenschaft und Medizin nahezubringen sowie Ihnen das notwendige Rüstzeug für die aktuellen Veränderungen im Gesundheitswesen mitzugeben.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Honorardozent*in -  Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz 

in Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen.

Sie übernehmen als selbstständige*r Honorardozent*in auf Basis eines Honorarvertrages Tätigkeiten im theoretischen und/oder fachpraktischen Unterricht in der staatlich anerkannten Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz (OTA) und sind für die praxis- und ausbildungsnahe Wissensvermittlung verantwortlich.

Ihr Profil:

  • Sie sind Studierende*r im Bereich berufsbildendes Lehramt Gesundheit und Pflege, Pflegepädagogik o.ä. oder verfügen über ein abgeschlossenes Studium im berufsbildenden Lehramt oder haben eine Lehrbefähigung,
  • und/oder haben eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Gesundheitsberuf in der OTA/ATA, OP-Fachpflege, Pflege, Funktionsdienst, wie z.B. Notfallaufnahme, Ambulanz, Anästhesie oder Endoskopie o.ä.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Arbeitszeitgestaltung nach Absprache
  • Möglichkeit der flexiblen Zeiteinteilung 
  • interdisziplinärer Austausch innerhalb der Carus Akademie 
  • wir vergüten jede Unterrichtsstunde (45 Minuten)
  • Unterrichtsthemen werden gemeinsam abgestimmt 
  • wir begrüßen eine individuelle Gestaltung des Unterrichts und unterstützen Sie durch unser Team
  • großes Netzwerk an Lehrkräften unterschiedlicher Berufsbilder

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online unter der Kennziffer CAK1022405 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Katja Barthel unter 0351-458-3315 oder per E-Mail: katja.barthel@uniklinikum-dresden.de