Benutzerspezifische Werkzeuge

Tierpfleger*in im Bereich Klinik und Forschung

Das Experimentelle Zentrum der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden ist eine zentrale Serviceeinrichtung, die alle Aspekte moderner biomedizinischer Forschung umfasst und steht den Forscher*innen der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums zur Durchführung von Tierexperimenten zur Verfügung. Das Experimentelle Zentrum bietet die fachgerechte Unterbringung und Versorgung von Versuchstieren, tierärztliche Betreuung und Hilfestellung bei Planung, Antragstellung und Durchführung von Versuchsvorhaben. Das Experimentelle Zentrum betreut alle in der biomedizinischen Forschung gebräuchlichen Spezies einschließlich gentechnisch veränderter Organismen der Sicherheitsstufe S1.

Ab sofort besteht die Möglichkeit sich für eine Ausbildung als

Tierpfleger*in im Bereich Klinik und Forschung 

zu bewerben. Die Ausbildung beginnt am 29.08.2022 und dauert 3 Jahre.

Während der Ausbildung rotieren die Auszubildenden in verschiedenen Haltungsbereichen und erlernen die Tätigkeiten, die mit der Pflege und Sicherstellung des Wohlbefindens von Versuchtieren bzw. solchen, die für Versuche vorgesehen sind, in unmittelbarer Verbindung stehen. Das setzt neben Füttern und Tränken die Einschätzung des Befindens und der Angemessenheit der Lebensumstände voraus. Dafür sind eine dem Tier als Mitgeschöpf zugewandte Grundeinstellung und eine gute Beobachtungsgabe hilfreich. Die tierschutzrechtlichen Rahmenbedingungen bringen dabei einen umfangreichen Dokumentationsaufwand (EDV-gestützt) mit sich und erfordern ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit. Die Auszubildenden werden als einen integrativen Teil ihrer Aufgabe die Zusammenarbeit mit internationalen Wissenschaftler*innen kennenlernen und erfahren, dass erfolgreiche Forschungsanstrengungen ihre Bereitschaft, aufgeschlossen und verständig experimentelle Belange zu unterstützen, erfordern.

Darauf kommt es an:

  • Realschulabschluss mit guten schulischen Noten in den Fächern Biologie, Mathematik und Englisch
  • Nachweis über gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Persönliche Stärken: Interesse und Engagement für ein überdurchschnittliches Level an Hygienemaßnahmen, sorgfältiges Arbeiten, körperliche Belastbarkeit (überwiegend stehende Tätigkeit), handwerkliches Geschick und Ausdauer

Wir bieten die Möglichkeit zur:

  • qualifizierten Ausbildung in einem engagierten und motivierten Team
  • professionelle Unterstützung durch Mentoren und Mitarbeiter*innen
  • Nutzung von betrieblichen Präventions-, Kurs- und Fitnessangeboten in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Nutzung unseres Jobtickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und im Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten darum, sich vorzugsweise online unter der Kennziffer PER9922947 zu bewerben, um so einen schnelleren und effektiveren Auswahlprozess zu begünstigen. Selbstverständlich werden auch schriftliche Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag) bearbeitet, ohne dass dadurch Nachteile entstehen.

Nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen können bearbeitet werden! (Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopie des (Abschluss)Zeugnisses bzw. letzten Zeugnisses, Nachweise/Beurteilungen aus bisherigen Tätigkeiten und Praktika (auch außerschulisches Engagement) und eine Kopie des ärztlichen Attests über die gesundheitliche Eignung für den Beruf.) Zu Vorabinformationen steht Herr Dr. Roland Jung telefonisch unter 0351-4586150 zur Verfügung.