Benutzerspezifische Werkzeuge

Oberarzt/Oberärztin (w/m/d)

Das medizinische Fachgebiet der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie befasst sich mit der Diagnostik, Therapie und Prävention psychischer sowie psychosomatischer Krankheiten bei Kindern, Jugendlichen sowie Heranwachsenden. Die Patienten stehen im Mittelpunkt und werden durch ein qualifiziertes, fachübergreifendes Team gezielt behandelt. Die Klinik verfügt entsprechend ihren klinischen Schwerpunkten über eine geschlossene Akutaufnahmestation, eine offene Psychotherapiestation, eine Spezialstation für Essstörungen, eine Spezialstation für Tic- und Zwangsstörungen, eine Tagesklinik für Jugendliche, eine Familientagesklinik für Kinder bis 11 Jahre, eine Familientagesklinik für essgestörte Kinder und Jugendliche, eine Tagesklinik für Entwicklungsstörungen mit insgesamt 40 stationären und 28 tagesklinischen Plätzen sowie eine Institutsambulanz.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Oberarzt/Oberärztin (w/m/d) 

in Vollzeitbeschäftigung zu besetzen.

Als Oberarzt/Oberärztin sind Sie Teil der Klinikleitung, arbeiten maßgeblich an der stetigen Weiterentwicklung der Klinik mit und bringen Ihre Impulse in das breitgefächerte diagnostische und therapeutische Angebot der Klinik ein. Ihre Fachkompetenz setzen Sie in der wertschätzenden, empathischen Behandlung der Patient*innen und in der Unterstützung und Förderung der Ihnen unterstellten Ärz*innen und Psychologe*innen ein. Gemeinsam arbeiten Sie an der therapeutischen Haltung des Teams und inspirieren Ihnen unterstellte Mitarbeiter*innen.

Die Mitarbeit in den bestehenden Forschungsgruppen bzw. die Nutzung der hervorragenden Forschungsinfrastruktur innerhalb der Klinik für eine eigene Forschungsgruppe wird begrüßt, ist aber keinesfalls Voraussetzung.

Ihr Profil:

  • Facharztanerkennung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie
  • fundierte Erfahrung und Kompetenz in kinder- und jugendpsychiatrisch-psychotherapeutischer Arbeit
  • Promotion 
  • Kooperation mit niedergelassenen Ärzt*innen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Jugendamt und Jugendhilfe
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie IT- und Zahlen-Affinität

Wir bieten Ihnen:

  • eine fachlich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit engen Kontakten zu den anderen universitären Einrichtungen
  • ein motiviertes Team mit engagierten Kollege*innen
  • hohe Multiprofessionalität mit interner und externer Supervision
  • die Möglichkeit zur Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten der Klinik 
  • Gehalt nach Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte)
  • Möglichkeit zur Nebentätigkeit durch Gutachtenerstellung
  • Förderung und finanzielle Beteiligung bei internen und externen Fort- und Weiterbildungen
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital 
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.01.2023 unter der Kennziffer KJP0022530 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Prof. Veit Rößner unter 0351-458-2244 oder per E-Mail: KJPBewerbungen@uniklinikum-dresden.de