Benutzerspezifische Werkzeuge

Leiter/Leiterin des Bereiches Suchterkrankungen

Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist ein modernes innovatives Krankenhaus der psychiatrischen Pflicht- und Maximalversorgung mit 90 Betten und 30 tagesklinischen Plätzen, verbunden mit universitären Aufgaben der Forschung und der Lehre. Schwerpunkte liegen auf depressiven Erkrankungen, bipolaren Störungen, Suchterkrankungen sowie Demenzen. Für diese Störungen halten wir ein breites Diagnostik- und Behandlungsspektrum vor und betreiben vernetzte Forschungsprojekte.

Zum 01.10.2018 ist eine Stelle als

Leiter/Leiterin des Bereiches Suchterkrankungen

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Oberärztliche Leitung der Schwerpunktstation für Suchterkrankungen
  • Leitung der Suchtambulanz mit spezifischen Therapieangeboten u.a.  für hoch rückfallgefährdete alkoholabhängiger Patienten sowie drogenabhängige Schwangere, Mütter und Väter in Zusammenarbeit mit den Kliniken für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Kinderheilkunde
  • Zusammenarbeit mit den örtlichen Suchtberatungsstellen, Vertretung von Suchtthemen in der psychosozialen Arbeitsgemeinschaft der Landeshauptstadt Dresden
  • Durchführung und Einwerbung von Drittmittelprojekten im Bereich Suchtforschung (z.B. im Bereich neurokognitiver Mechanismen abhängigen Verhaltens, Mechanismen-basierter Interventionen, pharmakologischer und behavioraler Therapien, akuter neuropharmakologischer Effekte von Alkohol und anderer Substanzen)

Ihr Profil:

  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Fachkunde Suchtmedizin
  • Sie wollen die Mechanismen abhängiges Verhaltene verstehen und haben einschlägige Erfahrung im Bereich Suchtforschung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Habilitation
  • Integration im geplanten TRR 265 (Loosing and regaining control over drug intake)
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 20.07.2018 unter der Kennziffer PSY0018172 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von PD Dr. med. habil. Emanuel Severus unter 0351-458-3780 oder per E-Mail: Emanuel.Severus@uniklinikum-dresden.de