Benutzerspezifische Werkzeuge

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

Die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin (Direktor: Prof. Dr. R. Berner) am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus (UKD) der TU Dresden bietet als Zentrum der Maximalversorgung mit 131 Betten ein umfassendes Leistungsspektrum in allen Gebieten der Kinder- und Jugendmedizin. Zur Kinderklinik gehört eine große interdisziplinäre Intensivtherapiestation mit 24 Beatmungsplätzen, welche die intensivmedizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit allen Möglichkeiten der Organersatztherapie umfasst. Es besteht eine enge Kooperation mit den chirurgischen Fächern insbesondere der Kinderchirurgie, mit der Neuropädiatrie und Strahlentherapie im Bereich Neuroonkologie sowie mit der Medizinischen Klinik 1 im Bereich Stammzelltransplantation. Das Einzugsgebiet umfasst Ostsachsen und darüber hinaus.

Zum 01.02.2019 (oder nach Vereinbarung) ist eine Stelle als

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

Bereich Kinder-Hämatologie und Onkologie

in Vollzeitbeschäftigung unbefristet zu besetzen.

Die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am UKD betreut jährlich ca. 60-80 neu erkrankte Kinder mit onkologischen Erkrankungen vom Neugeborenen bis zum Erwachsenenalter sowohl stationär als auch ambulant. Der Bereich Kinderonkologie steht vor einer Erweiterung und baut auf einer kinderonkologischen Station, einer pädiatrischen KMT Station, sowie einer Tagesklinik und einer hämato/onkologischen Spezialambulanz auf. Es steht das gesamte Spektrum der hämatologisch/onkologischen Diagnostik zur Verfügung, ebenso die Infrastruktur für die Durchführung von autologen und allogenen Knochenmarktransplantationen.

Die Nutzung eines GMP-Bereiches zusammen mit den internistischen Kollegen ist möglich und gewünscht. Neben den klinisch-pädiatrischen Fachbereichen besteht für die Versorgung der Patienten eine enge Zusammenarbeit auf dem Campus mit der Kinderchirurgie, Neurochirurgie, Strahlentherapie, Orthopädie, Pathologie und weiteren Kooperationspartnern. Die Protonentherapie ist ein besonderes Alleinstellungsmerkmal des UKD und von besonderer Bedeutung für die Kinderonkologie. Insbesondere ist neben der Hämatologie und Onkologie der immunologisch/infektiologische Schwerpunkt der Klinik und des Bereiches hervorzuheben.

Wissenschaftlich möchten wir den Bereich der genetischen Prädisposition und Prävention etablieren und erweitern. Wir untersuchen Keimbahnprädispositionssyndrome und entwickeln präventive Konzepte für Kinder mit onkologischen Erkrankungen, sowie individuelle Therapieoptionen für Kinder mit Krebserkrankungen. Hierfür arbeiten wir eng mit dem NCT/DKFZ zusammen.

Wir freuen uns über engagierte, aufgeschlossene und verantwortungsbewusste ärztliche Kolleginnen und Kollegen, die Freude und Interesse an patientenorientierter Arbeit mit allen zusätzlichen Möglichkeiten von Forschung und Lehre in einem großen Universitätsklinikum haben.

Ihr Profil:

  • Sie sind approbierte Ärztin / approbierter Arzt mit abgeschlossener/oder nahezu  abgeschlossener Facharztausbildung für Kinder- und Jugendmedizin, gerne mit Erfahrung in der Stammzelltransplantation
  • Sie bringen Interesse und Offenheit für komplexe hämato/onkologische Krankheitsbilder und die Arbeit in einem interprofessionellen Team an einem universitären Zentrum mit
  • Sie haben ein hohes Maß an Motivation und Teamorientierung, sowie eine gesunde Neugier für wissenschaftliche Fragestellungen und Spaß an der Aus- und Weiterbildung sowie der universitären Lehre

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • die Mitarbeit im Bereich Kinderhämatologie und Onkologie mit der Möglichkeit zur Erlangung der Schwerpunktbezeichnung, Mitgestaltung des Einsatzgebietes und Entwicklung eines eigenen Schwerpunktes
  • die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit (klinisch oder experimentell) und der Habilitation
  • die wissenschaftliche Mitarbeit über das NCT/DKFZ bzw. Teilnahme am Programm des Mildred-Scheel Nachwuchszentrums für Clinician-Scientists
  • Kinderbetreuung durch Partnerschaften mit Einrichtungen in direkter Nähe
  • eine betriebliche Altersvorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.01.2019 unter der Kennziffer KIK0018450 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Prof. Dr. med. Reinhard Berner oder Frau Prof. Dr. Julia Hauer unter 0351-458-3522 oder per E-Mail: kik-direktion@uniklinikum-dresden.de