Benutzerspezifische Werkzeuge

Facharzt/-ärztin für den Bereich Chirurgische Sonographie

Die Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie vereint das gesamte Spektrum der Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie incl. Pankreastransplantationen. Volle Weiterbildungsermächtigungen für alle genannten Fachgebiete liegen vor. Minimalinvasive Operationstechniken sind in die Behandlungskonzepte integriert. Den Patienten wird ein Höchstmaß an fachlicher Kompetenz und Qualität geboten. Durch eigene Forschungsarbeiten und vielfältige Kooperationen fließen neueste Erkenntnisse in die Behandlung ein.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Facharzt/-ärztin für den Bereich Chirurgische Sonographie

in Teilzeitbeschäftigung, im Regeldienst (ohne Bereitschaftsdienst).

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit führen Sie eine kompetente sonographische Untersuchung oder Intervention an unseren stationären und ambulanten Patienten durch und koordinieren gleichzeitig den an die Poliklinik unserer Abteilung angegliederten Bereich der Chirurgischen Sonographie während des Krankenhausaufenthaltes. Sie sind zuständig für die sonographische Diagnostik zur Erstdiagnose und Verlaufskontrolle bei Patienten mit onkologischen/ allgemeinchirurgischen Erkrankungen bzw. nach Operationen sowie im Rahmen der chirurgischen Notfalldiagnostik. Zu Ihren Aufgaben zählen neben der Standarddiagnostik auch sonographisch gesteuerte Interventionen (z.B. Punktionen), die Kontrastmittel-Sonographie und die qualitfizierte Behandlungsplan- und ärztliche Befunderstellung. Zusätzlich werden administrative Tätigkeiten nach den gesetzlichen Vorgaben des Entlassungsmanagements, organisatorische Kompetenz und die Ausbildung von Weiterbildungsassistenten in der Sonographie erwartet.

Sie stehen dem Pflegepersonal für Entscheidungen zur Verfügung und sind Teil des interprofessionellen Teams der VTG-Chirurgie.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Approbation als Arzt/Ärztin
  • Facharzt/Fachärztin (vorzugsweise für Chirurgie, Innere Medizin oder Radiologie)
  • Fortbildungsnachweis von sonographischen Grund- u. Aufbaukursen (z.B. DEGUM)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 30.11.2018 unter der Kennziffer VTG0018256 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Prof. Dr. med. Thilo Welsch unter 0351-458-6950 oder per E-Mail: thilo.welsch@uniklinikum-dresden.de