Benutzerspezifische Werkzeuge

Arzt / Ärztin in Weiterbildung im Fach Kinder- und Jugendmedizin, Innere Medizin oder Endokrinologie (w/m/d)

Die Universitätsklinika Dresden, München und Würzburg bieten eine medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und decken das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Gefördert durch die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung sowie die Else Kröner-Fresenius-Stiftung, wird das Clinician Scientist-Programm RISE (Rare Important Syndromes in Endocrinology) Ärzt*innen in Weiterbildung die Möglichkeit geben, bereits während der Facharzt-Zeit eine klinische Weiterbildung mit wissenschaftlicher Arbeit zu verknüpfen.

Zum 01.03.2023 ist eine Stelle als

Arzt/Ärztin in Weiterbildung (w/m/d)

für Kinder- und Jugendmedizin, Innere Medizin oder Endokrinologie zur Weiterbildung als Clinician Scientist

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 36 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-Ä). 

Die Ausschreibung richtet sich an promovierte Ärztinnen und Ärzte im 2. - 4. Jahr der ärztlichen Weiterbildung. Das Clinician Scientist Programm zu Rare Important Syndromes in Endocrinology (RISE) umfasst ein dreijähriges Curriculum mit einer festgelegten Forschungszeit von insgesamt 18 Monaten. Neben einer verbindlichen 12-monatigen Forschungsphase können die verblieben Forschungszeiten flexibel in der Vorbereitungs- und Etablierungsphase genutzt werden. Darüber hinaus garantieren die beteiligten Kliniken eine 25%ige Forschungsfreistellung in den anschließenden beiden Jahren. Um die Karriereentwicklung zum „Clinician Scientists“ zu unterstützen, werden ein integriertes Weiterbildungsprogramm und ein enges Mentoring angeboten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Approbation als Arzt/Ärztin
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache (Sprachniveau nach GER mindestens C1)
  • erfolgreich abgeschlossene Promotion (Dr. med.; MD; PhD)
  • Engagement, Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Interesse an der Forschung und am wissenschaftlichen Arbeiten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in einer medizinisch führenden Forschungseinrichtung, die Lehre, Krankenversorgung und Forschung in einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld verbindet
  • Umsetzung eigener Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team 
  • Vereinbarung flexibler Arbeitszeiten, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe der Universitätsklinika
  • Nutzung betrieblicher Präventionsangebote
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. 

Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 01.12.2022 unter der Kennziffer KIK0022423 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau PD Dr. Katrin Köhler unter 0351-458-6886 oder per E-Mail: Katrin.Koehler@uniklinikum-dresden.de