Benutzerspezifische Werkzeuge

Arzt/Ärtzin in Weiterbildung im Fach Humangenetik (w/m/d)

Das Institut für Klinische Genetik betreut Menschen und deren Familien mit genetisch bedingten Erkrankungen. Die genetische Diagnostik und Forschung werden mittels modernster Methoden durchgeführt. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Aufklärung von Ursachen bei geistiger Entwicklungsverzögerung und die Forschung an Hirntumoren.

Wir suchen ab sofort eine*n

Arzt/Ärtzin in Weiterbildung im Fach Humangenetik (w/m/d)  

im Zentrum für Klinische Genommedizin in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 48 Monate. Die Stelle ist am Institut für Klinische Genetik unter fachlicher Leitung von Prof. Dr. Evelin Schröck angesiedelt.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Ausbildung in allen Bereichen der Humangenetik, z.B. Klinische Genetik mit genetischer Beratung, Molekulargenetik einschließlich Next Generation Sequencing (NGS), Array CGH sowie konventioneller und molekulare Zytogenetik.

Im Rahmen der Krankenversorgung erheben Sie die Anamnese und fertigen Stammbäume unter ätiologischen Gesichtspunkten an. Sie führen klinisch-genetische Untersuchungen mit genetischen sowie internistischen, pädiatrischen, neurologischen, orthopädischen oder dermatologischen Befunderhebungen durch. Sie veranlassen dabei ggf. spezielle genetisch-diagnostische Maßnahmen sowie die Indikationsstellung für fachübergreifende Zusatzuntersuchungen (Ultraschall, Röntgen, MRT, Labordiagnostik). Sie übernehmen Blutentnahmen und Hautbiopsien für diagnostische Maßnahmen. Sie beraten Patient*innen, Ratsuchende und deren Familien zu genetischen Fragestellungen. Sie erstellen Befundberichte und humangenetische Gutachten. Sie führen Konsiliaruntersuchungen durch und begutachten molekulargenetische und zytogenetische Analysen. Sie übernehmen weiterhin Aufgaben in Lehre und Forschung. Dies beinhaltet die Übernahme von Lehrverpflichtungen für die Ausbildung von Medizinstudierenden im 1. und 2. Abschnitt der ärztlichen Prüfung. Sie haben die Möglichkeit wissenschaftlich tätig zu sein und eigene Publikationen zu schreiben und zu veröffentlichen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an Projektplanungen mitzuarbeiten und selbständig Drittmitteln einzuwerben. Ihre eingeworbenen Drittmittelprojekte betreuen sie dabei eigenverantwortlich.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit überdurchschnittlichen Leistungen, Promotion wünschenswert
  • bereits abgeschlossenes klinisches Jahr von Vorteil
  • sehr guter Umgang mit Patient*innen und deren Familien
  • sicherer Umgang mit modernsten Informations- und Kommunikationssystemen und Office-Programmen (Word, Excel, PP, Outlook)
  • korrektes und gewissenhaftes Arbeiten
  • Kompromissbereitschaft, selbständige Organisation komplexer Arbeitsabläufe
  • strukturierter und terminorientierter Arbeitsstil
  • hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache (Sprachniveau nach GER mindestens C1)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online unter der Kennziffer KGE0022259 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Maria Stier unter 0351-458-5136 oder per E-Mail: klinische.genetik@uniklinikum-dresden.de