Benutzerspezifische Werkzeuge

Ärztin/Arzt in Weiterbildung im Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe (w/m/d)

Als Teil des Universitäts Kinder-Frauenzentrums behandeln wir in der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Dresdner Universitätsklinikum auf mehr als 80 vollstationären und tagesklinischen Behandlungsplätzen das gesamte gynäkologische, onkologische und geburtshilfliche Spektrum. Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt und bietet zudem die Möglichkeit zur Ausbildung in der gynäkologischen Onkologie, der speziellen Geburtshilfe und Perinatalmedizin, der Gynäkologischen Endokrinologie und Reproduktionsmedizin sowie der medikamentösen Tumortherapie. Als Perinatalzentrum arbeiten wir bei Notwendigkeit einer neonatologischen Betreuung zudem räumlich und personell eng mit der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin zusammen. Das Frauenzentrum bietet moderne und helle Pflegestationen mit komfortabel ausgestatteten Zimmern in freundlichem Ambiente an.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Ärztin/Arzt in Weiterbildung im Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Mit Aufnahme Ihrer Tätigkeit erhalten Sie eine erstklassige Ausbildung zur selbstständigen Durchführung gynäkologischer Operationen und dürfen zudem schon bei großen Eingriffen assistieren. Als Perinatalzentrum Level 1 bieten wir Ihnen zudem eine hervorragende Ausbildung in der Geburtshilfe. Aufgrund des großen Behandlungsspektrums als Maximalversorger haben Sie in unserer Klinik außerdem die Möglichkeit in die Brustchirurgie, den ambulanten gynäkologischen Bereich, das Kinderwunschzentrum sowie in die konservative Onkologie zu rotieren. Ebenso können Sie wissenschaftlich arbeiten und bei der Erstellung von Vorträgen, Postern und Veröffentlichungen mitwirken. Die Betreuung wissenschaftlicher Studien rundet Ihr Aufgabengebiet ab.

Darauf kommt es uns an:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin sowie Approbation als Arzt/Ärztin
  • Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • gewissenhafte selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Interesse an Krankenversorgung in einem universitären Spitzenzentrum in Kombination mit Forschung und Lehre
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst (3 Dienstgruppen: AA, FA, OA vor Ort)

Darauf können Sie sich verlassen:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Teilnahme an klinikinternen und externen Fortbildungsveranstaltungen sowie berufsorientierten Weiterbildungen mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventions- und Fitnessangeboten sowie Kursen in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • weitere Angebote für Mitarbeitende wie ein betrieblich unterstütztes Bike-Leasing sowie das Job-Ticket und Deutschlandticket zum Sonderpreis

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 30.06.2023 unter der Kennziffer GYN0024411 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Prof. Pauline Wimberger unter 0351 458-6728 oder per E-Mail: Frauenklinik@uniklinikum-dresden.de