Personal tools

Betriebserkundung

Kennenlernen – Informieren – Ausprobieren. Im Rahmen einer Betriebserkundungen haben unsere Besucher*innen die Möglichkeit, das Universitätsklinikum auf besondere Weise zu erleben. Sie erhalten authentische Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelt des Klinikums; unsere Mitarbeiter*innen erzählen aus ihrem vielseitigen Berufsalltag und zeigen spannende Orte.

HINWEIS: Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens finden bis auf Weiteres keine Betriebserkundungen am Universitätsklinikum Dresden statt.

Betriebserkundungen sind eine aktive Lernmethode im Sinne des Lehrplans. Sie werden am Universitätsklinikum Dresden für Schüler*innen der Klassen 8 bis 11 angeboten.

Flyer BEK

Zurück zur Übersicht Freiwilligendienste

Ablauf

  •  Dauer: ca. 2 Stunden
  • Gruppengröße: 6 bis 12 Personen
  • Kennenlernen: Unsere Mitarbeiter*innen besuchen mit den Schülergruppen ausgewählte Bereiche, berichten von ihrem Arbeitsalltag und geben Einblicke in typische Tätigkeiten.
  • Informieren: Wir erläutern verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten am Klinikum und beantworten gern alle Fragen rund um die Ausbildung, Bewerbungsmodalitäten und Möglichkeiten für ein Schülerbetriebspraktikum.
  • Ausprobieren: Verband anlegen, Blutdruck messen oder hygienische Händedesinfektion – hier dürfen die Schüler*innen selbst praktisch tätig werden. Natürlich unter Anleitung von erfahrenen Fachkräften.

Mögliche Bereiche/Ausbildungsberufe

Pflege

Die Hauptaufgabe des Pflegefachmanns/ der Pflegefachfrau (w/m/d), optional mit Wahl der Vertiefung Pädiatrie, ist die ganzheitliche Betreuung und Versorgung pflegebedürftiger und kranker Patient*innen. Der Pflegebereich ist eine der wichtigsten Säulen für das Funktionieren eines Krankenhausbetriebes und bietet vielfältige und moderne Einsatzmöglichkeiten.

Ablauf der Betriebserkundung:

Nach einem kurzen Einführungsvortrag gibt es die Möglichkeit, eine Station zu besichtigen. Anschließend können erste praktische Übungen, wie eine Blutdruck-­ und Blutzucker­messung unter Anleitung selbst durchgeführt werden. Zudem stehen Auszubildende für individuelle Gespräche und Fragen zum Ausbildungsalltag zur Verfügung.

Physiotherapie

Die Kerntätigkeit unserer Physiotherapeut*innen ist die Anwendung physiotherapeutischer Verfahren zur Wiederherstellung, Förderung und zum Erhalt der körperlichen Funktionsfähigkeit. Wer sich für Bewegung und Funktionsabläufe des Körpers begeistert, ist in der Ausbildung als Physiotherapeut*in genau richtig.

Ablauf der Betriebserkundung:

Ausführliche Infor­mationen zum Ausbildungsberuf werden zu Beginn in einer kurzen Einführungsveranstaltung vermittelt. Anschließend erfolgt die Beglei­tung von Mitarbeiter*innen der Physiotherapie bei ihrer Arbeit auf einer Station. Dabei können die Teilnehmer*innen die Behandlung von Patient*innen live verfolgen und praxisnahe Einblicke gewinnen.

Ambulanz

Medizinische Fachangestellte assistieren den Ärztinnen und Ärzten und kümmern sich während des gesamten Ambulanzaufenthaltes um die Patient*innen. Bei einem Besuch an unserem Haus erfahren Schülerinnen und Schüler Wichtiges über die Betreuung der Patient*innen durch Medizinische Fachangestellte.

Ablauf der Betriebserkundung:

Nach einem kurzen Einführungsvortrag wird zunächst eine Ambulanz besichtigt, um einen Einblick in das Arbeitsumfeld der Medizinischen Fachangestellten zu erhalten. Anschließend können erste praktische Übungen, wie eine Blutabnahme oder ein Verbandswechsel, unter Anleitung der Ausbildungsleitung durchgeführt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit mit Auszubildenden ins Gespräch zu kommen und diese über ihren Ausbildungsalltag zu befragen.

Operativer Bereich

Operationstechnische*r Assistent*innen übernehmen die speziellen und vielfältigen Aufgaben im Operationsdienst, in der Ambulanz, in der Endoskopie sowie in der Zentralsterilisation. Bei einer Erkundung des operativen Bereiches kann den Operations­technischen Assistenten bei ihrer täglichen Arbeit über die Schulter geschaut werden. Sie betreuen Patient*innen vor, während und nach einer Operation und tragen Mitverantwortung für einen reibungslosen Ablauf des Eingriffs.

Ablauf der Betriebserkundung:

Beginnen wollen wir die Veranstaltung mit einem kurzen Einführungsvortrag. Anschließend erfolgt das Einschleusen in den OP und eine Führung durch die modernen OP­-Bereiche des Klinikums. Während einer laufenden Operation gewähren wir über eine große Glasscheibe Einblick in einen OP Saal.

Anmeldung

Was ist zu tun?

1. Auswahl von einem oder zwei Bereichen je nach Interessenlage der Schüler*innen

2. Auswahl eines Termins zur Betriebserkundung

3. Zuteilung der Schüler*innen in die Bereiche

4. Anmeldung über den angegebenen Kontakt

5. Vorbereitung der Schüler*innen auf die Erkundung

Ansprechpartnerin

Helene Feiereis
 0351 458-2594