Benutzerspezifische Werkzeuge

Praxisanleitung - Aufbaustufe

Kursstart: 22. Juni 2020
  

Struktur

ZIEL DER WEITERBILDUNG

Die Weiterbildung soll die beruflichen Qualifikationen der Teilnehmer/-innen erhöhen und ihnen Handlungskompetenzen zur Erfüllung ihrer Aufgaben und Funktionen - hierbei der Praxisanleitung - vermitteln.

GRUNDLAGE DER WEITERBILDUNG

Die Weiterbildung wird auf Grundlage des Gesetzes über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen im Freistaat Sachsen (SächsGfbWBG) vom 4. November 2002 sowie der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen (SächsGfbWBVO) vom 22. Mai 2007 in der jeweils geltenden Fassung mit staatlicher Anerkennung durchgeführt.

GLIEDERUNG DER WEITERBILDUNG

Die Weiterbildung gliedert sich in Module und erfordert einen Arbeitsaufwand von mindestens 256 Stunden (ohne Prüfungen):

  • 104 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht
  • 52   Stunden Selbststudium
  • 24   Stunden Hospitation

Jedes Modul schließt mit einer Prüfung ab.

Inhalte

AUFBAUSTUFE 104 STUNDEN theoretischer und praktischer Unterricht

+ 52 Stunden Selbststudium

Modul 1 Spezifische Sozialwissenschaft (84 Stunden)

  • Kommunikation und Gesprächsführung, Pädagogik

Modul 2 Rechtslehre (20 Stunden)

  • Grundlagen (Vertrags-, Haftungs-, Sozial-, Datenschutz-, Strafrecht)
  • Vertiefung (Recht der Stellvertretung, Betreuungsrecht)

Modul 3 Hospitation (24 Stunden)

Organisation

KURSLEITUNG

Markus Baumgart.
Carus Akademie am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden
Telefon: 0351 458-2094
E-Mail:

ABLAUF*

Beginn 2020:

    • 22.06.2020

Aufbaustufe:

    • 22.06. - 26.06.2020
    • 13.07. - 17.07.2020
    • 28.09. - 02.10.2020
    • 10.11. + 12.11.2020

Modulprüfung:

    • 16.11./17.11.2020 (Modulprüfung)

Prüfung:

    • 09.12.2020
    • 10.12.2020

Kursabschluss:

    • 15.12.2020

KURSGEBÜHR

890,00 € zzgl. 75,00 € Prüfungsgebühren

WEITERBILDUNGSBEZEICHNUNG

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt zum Führen der Bezeichnung: „Praxisanleiter/-in“.

 

*Änderungen vorbehalten

Bewerbung

TEILNAHMEVORAUSSETZUNG

Um die Aufbaustufe der Weiterbildung Praxisanleitung zu absolvieren, können andere Weiterbildungen gemäß der Rechtsverordnung nach § 5 (2) SächsGfBWBG als Grundstufe angerechnet werden. Grundlegende Voraussetzungen für die Aufnahme der Weiterbildung sind für:

a) beruflich Pflegende

  • Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung in einem Gesundheitsfachberuf nach § 2 Abs. 2 SächsGfBWBG
  • abgeschlossene Fachweiterbildung nach den Richtlinien der DKG (Intensivpflege und Anästhesie, Pädiatrische Intensivpflege, Operationsdienst, Endoskopiedienst, Pflege in der Onkologie, Nephrologie, Psychiatrie, Rehabilitation)

oder

  • abgeschlossene Fachweiterbildung nach der Weiterbildungsverordnung Gesundheitsfachberufe SächsWBVO vom 22. Mai 2007
  • mit einer Prüfung abgeschlossene Module nach SächsWBVO werden angerechnet, wenn sie nicht älter als fünf Jahre sind

b) Rettungsassistent(inn)en bzw. Notfallsanitäter/-innen

  • Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Rettungsassistent/-in“ nach RettAssG bzw.
    Notfallsanitäter/-in nach NotSanG
  • abgeschlossene Weiterbildung zur Lehrrettungsassistentin/ zum Lehrrettungsassistenten mit IHK-Abschluss

Über die Anrechnung dieser und anderer Weiterbildungen entscheidet auf Antrag die Weiterbildungseinrichtung. Aus diesem Grund wird empfohlen, vor Einreichen der Bewerbungsunterlagen Kontakt zur Kursleitung aufzunehmen.

DER BEWERBUNG SIND BEIZUFÜGEN

  • Anmeldebogen für Weiterbildungen
  • Bewerbungsschreiben mit formlosem Antrag auf Anrechnung der abgeschlossenen Fachweiterbildung
    (nach § 8 Nr. 1 SächsGfbWBG) als Grundstufe
  • tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses über die staatliche Prüfung im Ausbildungsberuf
  • beglaubigte Kopie der Berufserlaubnis
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses/der Urkunde der Fachweiterbildung bzw. der Weiterbildung zum/zur Lehrrettungsassistenten/Lehrrettungsassistentin
  • Delegation/Einverständnis des Arbeitgebers
  • Dokumentation aktueller Impfstatus

IHRE BEWERBUNG RICHTEN SIE BITTE AN

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
an der TU Dresden AöR
Carus Akademie
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

ANMELDESCHLUSS

31.01.2020 (danach auf Anfrage)

Downloads

Zusammengefasste Informationen für diesen Kurs finden Sie in Kürze hier.