Benutzerspezifische Werkzeuge

Neurologie mit Schwerpunkt Schlaganfall

Neurologie mit Schwerpunkt Schlaganfall

Kursstart: auf Anfrage
Platzhalter Bild

Kursleitung

Kristin Sproß

Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin

Telefon: 0351 458-4857

E-Mail:

Struktur

ZIEL DER WEITERBILDUNG

In dieser Weiterbildung werden mannigfaltige Kompetenzen vermittelt, die es den Pflegefachkräften ermöglichen, den hohen Anforderungen gerecht zu werden, die an die professionelle Pflege in der Betreuung von Schlaganfallpatienten in den unterschiedlichen Phasen der Erkrankung gestellt werden. Hierbei seien beispielsweise die Vermittlung verschiedenster therapeutischer Konzepte oder von Inhalten zur Kommunikation/ Gesprächsführung, der Entlassung und Überleitung genannt, die insbesondere die in der Schlaganfallbetreuung wichtigen Aspekte der interprofessionellen Zusammenarbeit und der Schnittstellenversorgung berücksichtigen.

GRUNDLAGE DER WEITERBILDUNG

Die Weiterbildung wird als Modellvorhaben auf Grundlage des Gesetzes über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen im Freistaat Sachsen (SächsGfbWBG) vom 4. November 2002 sowie der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen (SächsGfbWBVO) vom 22. Mai 2007 in der jeweils geltenden Fassung durchgeführt. Wird die Fachweiterbildung nach erfolgreicher Durchführung in die SächsGfbWBVO aufgenommen, erhalten die Teilnehmer/-innen anschließend die Urkunde der staatlichen Anerkennung.

GLIEDERUNG DER WEITERBILDUNG

Die Weiterbildung gliedert sich in Module und erfordert einen Arbeitsaufwand von mindestens 1 640 Stunden:

  • 720 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht
  • 360 Stunden Selbststudium
  • 560 Stunden praktische Weiterbildung

Jedes Modul schließt mit einer Prüfung ab.

Inhalte

GRUNDSTUFE 250 STUNDEN

Modul 1 Pflegewissenschaft, Pflegepraxis, Pflegeforschung und Erste Hilfe/Reanimation

Modul 2 Gesundheitswissenschaft

Modul 3 Qualitätsmanagement

Modul 4 Sozialwissenschaft

Modul 5 Humanwissenschaft

Modul 6 Betriebswirtschaft und Organisation

AUFBAUSTUFE 470 STUNDEN

Modul 1 Pflegefachwissen

Modul 2 Fachwissenschaft

Modul 3 Spezifische Sozialwissenschaft

Modul 4 Rechtslehre

PRAKTISCHE WEITERBILDUNG 560 STUNDEN

  • Logopädie (20 Stunden)
  • Physiotherapie/Ergotherapie (20 Stunden)
  • Stroke Unit (200 Stunden)
  • Neurologische Rehabilitation (200 Stunden)
  • Sozialarbeit (20 Stunden)
  • Wahlfach (100 Stunden)

HINWEIS

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt die Teilnehmer/-innen auf Antrag zur Teilnahme an der verkürzten Weiterbildung Praxisanleitung Aufbaustufe.

Organisation

KURSLEITUNG

Kristin Sproß
Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
Carus Akademie am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden
Telefon: 0351 458-4857
E-Mail: Kristin.Sproß@uniklinikum-Dresden.de

ABLAUF*

Beginn:

auf Anfrage

Dauer:

24 Monate

Form:

berufsbegleitend, modular

Kurstage:

Unterricht in Blockwochen


KURSGEBÜHR**

Grundstufe:

1.190 €, zzgl. 70 € Prüfungsgebühr

Aufbaustufe:

2.590 €, zzgl. 150 € Prüfungsgebühr

WEITERBILDUNGSBEZEICHNUNG

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt zum Führen der Bezeichnung:

  • Fachgesundheits- und Krankenpfleger/-in für Neurologie mit Schwerpunkt Schlaganfall
  • Fachgesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in für Neurologie mit Schwerpunkt Schlaganfall
  • Fachaltenpfleger/-in für Neurologie mit Schwerpunkt Schlaganfall

AUSBLICK*

nächster Kursbeginn: wird noch bekannt gegeben

*es gelten die Ferienregelungen des Freistaates Sachsen

Bewerbung

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Berufsabschluss in einem Gesundheitsfachberuf nach § 2 Abs. 2 SächsGfbWBG (Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in, Altenpfleger/-in) mit dreijähriger Ausbildung oder
  • Berufsabschluss in einem Gesundheitsfachberuf nach § 2 Abs. 2 Nr. 1, 5 oder 6 SächsGfbWBG (Altenpfleger/-in) mit zweijähriger Ausbildung, wenn die Teilnahme an einem Lehrgang in der Behandlungspflege nachgewiesen wird und
  • eine Tätigkeit in der Versorgung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen, insbesondere Schlaganfall von mindestens sechs Monaten innerhalb der letzten zwei Jahre

DER BEWERBUNG SIND BEIZUFÜGEN

  • Anmeldebogen für Weiterbildungen
  • Bewerbungsschreiben und tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses im Ausbildungsberuf
  • beglaubigte Kopie der Berufserlaubnis
  • Delegation/Einverständnis des Arbeitgebers
  • Nachweis einer Tätigkeit in den jeweiligen Arbeitsfeldern der angestrebten Weiterbildungsrichtung von mindestens sechs Monaten innerhalb der letzten zwei Jahre
  • Dokumentation aktueller Impfstatus

IHRE BEWERBUNG RICHTEN SIE BITTE AN

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
an der TU Dresden AöR
Carus Akademie
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

ANMELDESCHLUSS

auf Anfrage

Downloads

Zusammengefasste Informationen zu diesem Kurs finden Sie demnächst hier in unserem Flyer.