Benutzerspezifische Werkzeuge

9. Dresdner Symposium für Neonatologie und Pädiatrische Intensivpflege "Spezialgebiete im Fokus"

9. Dresdner Symposium für Neonatologie und Pädiatrische Intensivpflege "Spezialgebiete im Fokus"

Am 26.09.2019 findet das 9. Dresdner Symposium für Neonatologie und Pädiatrische Intensivpflege "Spezialgebiete im Fokus" statt.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

in diesem Jahr haben wir die Spezialgebiete Neuropädiatrie/Neurochirurgie und Hämatologie/Onkologie in den Fokus gerückt.
Ausgewählte Krankheitsbilder dieser Bereiche wollen wir aus ärztlicher und pflegerischer Sicht beleuchten und damit die interprofessionelle Zusammenarbeit stärken. Ebenso ist es uns ein Anliegen, die Schnittstelle zwischen Intensivpflege und onkologischer Pflege zur Nahtstelle zu entwickeln. Diese interdisziplinäre Kooperation soll unseren kleinen Patienten bestmögliche Genesungschancen eröffnen und die Angehörigen in dieser schweren Zeit unterstützen und begleiten.

Gern wollen wir wieder mit Ihnen diskutieren und sind schon sehr gespannt auf Ihre Erfahrungen und Fragen. Wir freuen uns erneut auf Ihr Kommen und den Dialog mit Ihnen.

Programm und Downloads

09:00 
Eröffnung 
Mirko Radloff
Pflegedienstleiter
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden  

09:05 Uhr
Begrüßung 
Dipl.-PGW Kerstin Flemming
Carus Akademie am
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden  

09:10 Uhr
Krampfanfälle
Prof. Dr. med. Maja von der Hagen
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

09:40 Uhr Diskussion

09:50 Uhr 
Schlaganfall im Kindesalter
PD Dr. med. Martin Smitka
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 
 
10:20 Uhr Diskussion

10:30 Uhr    
Neonataler Schlaganfall
PD Dr. med. Jürgen Dinger
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden  

11:00 Uhr Diskussion und Pause

11:45 Uhr Bildgebung bei Blutungen und Tumoren des Zentralen Nervensystems
Dr. med. Gabriele Hahn
Institut und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 

12:15 Uhr Diskussion

12:25 Uhr 
Hirnblutungen und Hirnödem aus pflegerischer Sicht
Sophia Gommlich
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

12:55 Uhr Diskussion

13:05 Uhr Tumorchirurgie
PD Dr. med. Tareq Juratli
Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 

13:35 Uhr Diskussion und Pause  

14:15 Stammzelltransplantation 
Dr. med. Björn Sönke Lange
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 

14:45 Uhr Diskussion

14:55 Spezielle Pflege nach Stammzelltransplantation 
Antje Berg, Catharina Zeiske
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 

15:25 Uhr Diskussion

15:35 Uhr Intensivpflege und/oder Palliativpflege?
Dr. Matthias Richter
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

16:05 Uhr Diskussion und Schlusswort

16:15 Uhr Ende der Veranstaltung
  
Es besteht die Möglichkeit im Anschluss die KIK-ITS (Bereiche: Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin) zu besichtigen.

Veranstaltungsort

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
an der TU Dresden AöR Haus 19
Hörsaal DINZ 
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

Zum Vergrößern bitte klicken.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln  Sie erreichen uns mit den Straßenbahnlinie 6 und 12 (Haltestelle Augsburger Straße/Universitätsklinikum) sowie den Buslinien 62 und 74 (Haltestelle Universitätsklinikum, direkt im Klinikumsgelände).

Anfahrt mit PKW 
Von Norden/Osten  
Autobahn A4 AS Dresden-Hellerau/Zentrum, der Ausschilderung „Zentrum“ folgend über die Radeburger Straße/Hansastraße, Große Meißner Straße/Wigardstraße, Albertbrücke, der Ausschilderung „Uniklinikum“ folgend über Käthe-Kollwitz-Ufer, Fetscherstraße

Von Süden/Westen  
Autobahn A4 AS Dresden-Altstadt, der Ausschilderung „Zentrum“ folgend über die Meißner Landstraße/Hamburger Straße, Bremer Straße, Terrassenufer, der Ausschilderung „Uniklinikum“ folgend über Käthe-Kollwitz-Ufer, Fetscherstraße

Organisation und Anmeldung

LEITUNG DER VERANSTALTUNG

Kerstin Flemming
Dipl.-Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin
Carus Akademie am  Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 
Telefon: 0351 458-3587
E-Mail: 

FORTBILDUNGSPUNKTE

6 Punkte (nach RbP)

ANMELDESCHLUSS

12.09.2019

ORGANISATION UND ANMELDUNG

Nadine Otto 
Carus Akademie am  Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 
Telefon: 0351 458-4657
Fax: 0351 458-5761
  E-Mail: 

TEILNAHMEGEBÜHR*

Teilnahmegebühr:                                   90,00 € 
Frühbucherpreis bis 12.08.2019:          75,00 €
Mitarbeiter/-innen UKD:                          35,00 €

Getränke und ein kleiner Imbiss sind inklusive.

BITTE ÜBERWEISEN SIE DIE TEILNAHMEGEBÜHR AN

Empfänger:                   Carl Gustav Carus Management GmbH 
Kreditinstitut:                Deutsche Kreditbank AG 
IBAN:                              DE71 1203 0000 0011 2483 33 
BIC:                                 BYLADEM1001 
Verwendungszweck:   Symposium 26.09.2019 sowie den Namen der  Einrichtung und des Teilnehmers

Beachten Sie bitte, dass nur eine begrenzte Platzkapazität zur Verfügung steht. Die Berücksichtigung der Registrierung erfolgt deshalb nach der Reihenfolge der Anmeldung.  Bei Teilnahme an der Veranstaltung gilt die DS-GVO. Die Daten werden ausschließlich zur Organisation dieser Veranstaltung nach DS-GVO verarbeitet. Für die vertragliche und finanzielle Abwicklung zeichnet verantwortlich: Carl Gustav Carus Management GmbH.
Mehr Informationen finden Sie online unter: www.carus-management.de 
Flyer Stand bei Drucklegung.

*Eine Rückzahlung der Teilnahmegebühr bei Nichterscheinen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich, Ersatzteilnehmer/-innen werden aber gern akzeptiert. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen gegen Rückerstattung von bereits gezahlten Kursgebühren abzusagen. 20% Stornogebühr bei Abmeldung bis 12.09.2019 - 50% Stornogebühr bei Abmeldung im Zeitraum vom 13.09.2019 - 26.09.2019.

Flyer

Nähere Informationen erhalten Sie hier in unserem Flyer (PDF).