Benutzerspezifische Werkzeuge

Leistungsspektrum

Schwerpunkt unseres Zentrums ist die Behandlung von bösartigen Erkrankungen des blutbildenden und lymphatischen Systems. Hierzu gehören vor allem:

  • Akute und chronische Leukämien (AML, ALL, CML, CLL)
  • Maligne Lymphome (Hodgkin und Non-Hodgkin)
  • Multiples Myelom (Plasmozytom)
  • Myelodysplastische Syndrome (MDS)
  • Myeloproliferative Erkrankunge (CML, Myelofibrose, Thrombozythämie u.a.)

Zur Behandlung der Erkrankungen stehen verschiedene moderne Therapieverfahren zur Verfügung: Immuntherapie, Chemotherapie und die Behandlung mit zielgerichteten neuen Medikamenten. Weiterhin werden zelluläre Therapieansätze angewandt:

  • Hochdosistherapie und autologe Stammzelltransplantation
  • allogene Stammzelltransplantation (verwandt und nicht-verwandt)
  • Behandlung mit mesenchymalen Stammzellen, regulatorische T-Zellen und CAR-T-Zellen

Unsere Transplantationseinheit ist eine der größten ihrer Art in der Bundesrepublik und von der europäischen Zulassungsbehörde JACIE (www.jacie.org) entsprechend modernster Qualitätsstandards zertifiziert.

Wichtiger Bestandteil der Transplantationseinheit ist das Stammzelllabor, in dem Blutstammzellen und Knochenmark nach den Standards des deutschen Arzneimittelgesetzes in modernen Reinsträumen hergestellt werden.

Die genannten Therapien erlauben es bei vielen Erkrankungen, eine maßgeschneiderte bzw. personalisierte Behandlung zu planen und durchzuführen. Neben der Betreuung in hochmodernen stationären Bereichen stehen gut ausgestattete Ambulanzbereiche sowie eine Tagesklinik für die Behandlung und Nachbetreuung zu Ihrer Verfügung.

In allen stationären Bereichen wird eine spezialisierte physiotherapeutische Behandlung angeboten. Darüber hinaus besteht Zugang zu psychoonkologischer Betreuung und Kunsttherapie.

Für die Beratung und zur Unterstützung bei sozialen und sozialrechtlichen Fragestellungen sowie für die Planung und Vorbereitung Ihrer nachstationären Versorgung stehen Ihnen MitarbeiterInnen des Sozialdienstes zur Verfügung.

Für organisatorische-administrative Fragen Ihren stationären Aufenthalts betreffend wenden Sie sich gern an das Case Management.

In unserem Zentrum bieten wir Ihnen die Teilnahme anklinischen Studien an. Wir sind diesbezüglich als koordinierende Studienzentrale bundesweit vernetzt (www.sal-aml.org). Weitere Informationen zu den Klinischen Studien in den Bereichen Hämatologie, Zelltherapie und Onkologie finden Sie hier

Das Zentrum umfasst außerdem spezialisierte Laborbereiche für die Diagnostik von hämatologischen Erkrankungen. Hierzu zählen die Knochenmarkzytologie-und zytochemie, die Durchflusszytometrie, die Zytogenetik und die Molekulargenetik. Die dort verfügbare Spezialdiagnostik kommt zielgerichtet und maßgeschneidert zur Diagnostik und Verlaufsbeurteilung bei allen Patienten und Patientinnen des Zentrums zum Einsatz, wird aber auch den externen Kooperationspartnern angeboten. Weitere Informationen zu dem Laborbereich finden Sie hier.

Für zahlreiche externe Kliniken und Zuweiser sind wir als eines der wenigen Zentren für Zelltherapien in Mitteldeutschland ein wichtiger Kooperationspartner.