Benutzerspezifische Werkzeuge

FAP Selbsthilfegruppe

Am 07.03.2020 findet für Angehörige der Familienhilfe Polyposis coli e. V. ein Treffen der Regionalgruppe Dresden statt.
Wann
07.03.2020 von 11:00 bis 14:00
Universitätsklinikum Dresden, Haus 31, DG, Konferenzraum
Universitätsklinikum Dresden, Haus 31, DG, Konferenzraum
Kontaktname
Heike Fricke
Contact Email
Termin zum Kalender hinzufügen

Neben dem allgemeinen Erfahrungsaustausch haben wir folgende Thema für dieses Treffen vorbereitet:

„Essen hält Leib und Seele zusammen“ Frau Sabine Gründer gab bereits während eines früheren Treffens Anregungen zur Ernährung. Das Problem mit dem Vitamin- und Energiehaushalt nach einer Kolektomie ist vielen Betroffenen bekannt, daher möchten wir dieses Thema nochmals aufgreifen und weitere Informationen dazu gewinnen.

Wir freuen uns sehr, dass das Treffen in den „alten Räumlichkeiten“ stattfinden kann. Frau Dr. med. Johanna Kirchberg, Leiterin Viszeralonkologisches Zentrum, UKD (Fachärztin für Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie) hat uns das ermöglicht. Sie wird am 07.03.20 ebenfalls anwesend sein. Da es Erfahrungsgemäß viele persönliche Fragen zum Thema FAP gibt, möchten wir gern weitere Fragen bündeln, um diese als Gesprächsthemen künftiger Treffen zu nutzen.

Ebenso wird Herr Dr. med. Martin Laaß, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, UKD, anwesend sein. Im Anschluss stehen Frau Dr. med. Kirchberg und Herr Dr. Laaß gern für Fragen zur Verfügung. Selbstverständlich soll wie immer der Austausch der Betroffenen und Angehörigen untereinander viel Raum einnehmen. Ergänzungen zum Angebot sind natürlich willkommen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir hoffen somit auf zahlreiches Erscheinen und freuen uns auf Ihr Kommen.    

Heike Fricke                                                                             Steffen Gissing 
h.fricke@familienhilfe-polyposis.de                                    s.gissing@familienhilfe-polyposis.de                          

  

 Wir bitten um eine kurze Rückmeldung zum der Polyposis-Selbsthilfegruppe bist spätestens zum 1. März 2020 per Fax: 0351/458-4395 , per E-Mail  oder per Post an Frau Annett Gläser, Qualitätsmanagementbeauftragte der Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie (VTG)/ Viszeralonkologisches Zentrum (VOZ), Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der TU Dresden, Fetscherstraße 74, 01307 Dresden