Benutzerspezifische Werkzeuge

DER-S2 - Operative und Onkologische Dermatologie

Haus 8, 2. und 3. Etage
Oberärztin:
Dr. Ulrike Proske Tel. 0351/458 2134
Stationsarzt: Katja Berndt Tel. 0351/458 2134
Stationsleitung: Schwester Heidi König Tel.  0351/458 3331
Fax: 0351/458 5886
Case-Managerin: Steffi RIchter Tel. 0351/458 2232


Besuchs- und Sprechzeiten: Mo - So 14.00 - 17.00 und nach Vereinbarung

Patienteninformation

Sehr geehrte Patienten und Besucher,

das pflegerische und ärztliche Team der Station DER-S2 begrüßt Sie sehr herzlich im Hauttumorzentrum. Um Ihnen den Aufenthalt in unserer Klinik so angenehm wie möglich zu gestalten, erhalten Sie von uns einige organisatorische Hinweise.

Terminvergabe

Wenn durch Ihren ambulanten Hautarzt oder unsere Poliklinik die Entscheidung zu einer vorstationären, stationären oder tagesklinischen Behandlung getroffen wird, erhalten Sie über die MDA des Hauttumorzentrums (Fr. Günther Tel. 0351/458 - 12232) einen Termin. Bei dieser Gelegenheit erhalten Sie auch ein Informationsblatt über die Dinge, die Sie zum Klinikaufenthalt mitbringen sollten.

Zum Vorstellungstermin erläutern Ihnen unsere Ärzte auf der DER-S2 das operative Vorgehen sowie die zu erwartende Dauer des Klinikaufenthaltes.

Stationäre Aufnahme

Im Universitätsklinikum gibt es 3 zentrale Patientenaufnahmen (Haus 76, Haus 59, Haus 21), in denen Sie sich persönlich oder durch Angehörige anmelden. Bei dieser Gelegenheit bekommen Sie für eine Leihgebühr von 10 € eine Telefonkarte. Damit können Sie für eine Grundgebühr von täglich 1 € vom Bett aus Telefongespräche führen oder annehmen. Außerdem können Sie gegen eine Gebühr von 60 € einen USB-Stick zur Internetnutzung ausleihen.

In der Klink werden Sie am Aufnahmetag von einem Mitarbeiter des Pflegeteams begrüßt und über den organisatorischen Ablauf sowie die Räumlichkeiten informiert. Auf unserer Station erfahren Sie die Form der Bereichspflege mit Übergabe am Krankenbett.

Für weitere detaillierte Informationen steht Ihnen im Patientenzimmer eine Patienteninformationsmappe zur Verfügung. Bei einem Pflegeaufnahmegespräch erläutern wir Ihnen Ihre individuell geplanten Maßnahmen und sammeln Informationen zur Optimierung Ihrer persönlichen Pflegeplanung.

Damit kann jeweils individuell die Hilfeleistung angeboten werden, die Sie in Anspruch nehmen möchten.

Im Anschluss werden Sie von einem ärztlichen Kollegen befragt und untersucht; hierbei wird das therapeutische Vorgehen festgelegt und Ihnen erläutert. Wenn alle Untersuchungen (wie z. B. Blutabnahmen, ggf. Röntgen und Ultraschall) durchgeführt und die Ergebnisse in Ordnung sind, wird am gleichen oder darauffolgenden Tag die Operation vorgenommen.

Prästationäre Aufnahme

Besuchszeit

Da am Vormittag Untersuchungen und die Operationen stattfinden, ist es günstig, wenn Ihre Angehörigen erst nach der Mittagsruhe gegen 14.30 Uhr zu Besuch kommen. Selbstverständlich ist ein Besuch zu einer anderen Tageszeit möglich. Dazu wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal auf der Station.

Verpflegung

Sie haben die Möglichkeit, unter mehreren Speisen auszuwählen, eine Hostess unterstützt Sie bei der Auswahl. Des Weiteren steht Ihnen ein Wasserautomat kostenfrei auf der Station zur Verfügung.

Ausstattung

Das Gebäude der Klinik für Dermatologie wurde von 1898 bis 1901 erbaut. In den letzten Jahren wurden teilweise Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt, wobei alte Teile der Bausubstanz erhalten blieben. Im Zuge dieser Umbauten konnten alle Zimmer mit Sanitärbereich ausgestattet werden. Alle Patientenzimmer besitzen eine Toilette sowie einen Waschbereich. Jedoch haben noch nicht alle Zimmer eine eigene Duschzelle. Für diese Patienten steht auf beiden Ebenen ein behindertengerechtes Bad zur Verfügung, das nach Absprache mit dem Pflegepersonal genutzt werden kann.

Trotz baulicher Unzulänglichkeiten eines denkmalgeschützten Gebäudes sind wir sehr bemüht, Ihnen durch fachliche Kompetenz und menschliche Zuwendung den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. In unseren Zimmern besteht die Möglichkeit zur kostenlosen Nutzung von Fernsehgeräten. Jedes Bett hat einen eigenen Telefonanschluss. Wahlleistungen können Sie nach Absprache bei der Terminvereinbarung gern angeben.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass aus medizinischen Gründen in der gesamten Klinik Rauchverbot besteht. Für Raucher stehen Pavillons im Gelände des UKD zur Verfügung.

Service

Patienten, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, werden täglich durch einen Pressewagen versorgt, so dass Sie Zeitungen, Zeitschriften, Briefmarken und kleine Snacks auf Station erwerben können. Auf der Station liegen für Sie Bücher, Zeitschriften sowie einige Spiele bereit.

Für religiöse Bedürfnisse steht Ihnen ein katholischer/evangelischer Seelsorger zur Verfügung. Wir stellen gern einen Kontakt für Sie her.