Benutzerspezifische Werkzeuge

Diagnostik

Speziell angewendete diagnostische Methoden

Hämatologie, Onkologische Tagesklinik

  • Ultraschall
  • Knochenmarkpunktion
  • Pleura- und Aszitespunktion
  • Hautbiopsien

 
Pneumologie/Infektiologie, Bronchoskopie, Lungenfunktion

  • Flexible und starre Bronchoskopie
  • Rechtsherzkatheruntersuchung (unter Belastung; medikamentöse Testung)
  • Bodyplethysmographie, Diffusionskapazität, Mundverschlussdruckmessung
  • Bronchosplasmolysetests und unspezifische inhalative Provokation
  • Allergologische Diagnostik und Prick-Tests
  • Thoraxsonographie, Thoraxdrainage, Pleurodesen
  • Spiroergometrie


Schlaflabor

  • Kardiorespiratorische Polygraphie
  • Kardiorespiratorische Polysomnographie
  • Therapieeinstellung zur nächtlichen Maskenbeatmung (CPAP, Auto-CPAP, BiPAP, Aut-CS)
  • Aktimetrie

 
Gastroenterologie, Endoskopie, Sonographie

  • Flexible hochauflösende Ösophagogastroduodenoskopie
  • Magnifikationsendoskopie
  • 5mm-Ösophagogastroduodenoskopie
  • Chromoendoskopie
  • Helicobacter pylori-Antibiogramm
  • Endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP)
  • Perkutane transhepatische Cholangiodrainage (PTCD)
  • Cholangioskopie (transpapillär, transkutan)
  • Pushenteroskopie
  • Doppelballon-Enteroskopie
  • Hochauflösende Ileokoloskopie inkl. extralanges Koloskop und Zweikanalkoloskop
  • Endsonographie des oberen GI-Traktes inkl. Punktionsmöglichkeit
  • Minisonden-Endosonographie
  • Intraduktale Endosonographie der Gallenwege
  • Kontrastmittelverstärkte Abdomensonographie
  • Sonographisch gestützte Punktionen, Leberblindpunktionen
  • 24-Stunden-pH-Metrie
  • Ösophagusmanometrie
  • H2-Atemteste: Laktose (Lactasemangel), D-Xylose (Dünndarmresorption), Glukose (bakterielle Fehlbesiedlung), Saccharose (Disaccharidase-Mangel), Laktulose (Dünndarmtransitzeit)