Benutzerspezifische Werkzeuge

Universitäts-Psychose-Ambulanz

Das Angebot der Universitäts-Psychose-Ambulanz richtet sich an Patienten ab dem 18. Lebensjahr mit einer Erkrankung aus dem schizophrenen Formenkreis (z.B. Schizophrenie, Schizoaffektive Störung) sowie Betroffene, welche an psychotischen Symptomen leiden, ohne dass bisher eine diagnostische Zuordnung erfolgte.

Dabei haben Patienten die Möglichkeit, im Rahmen von Studien und Forschungsprojekten diagnostische Verfahren und neue Behandlungsstrategien, die über die Regelbehandlung hinausgehen, in Anspruch zu nehmen. Unser Angebot beinhaltet vor allem eine Optimierung der medikamentösen Behandlung bei Problemen mit Nebenwirkungen und/oder mangelnder Wirksamkeit, sowie Psychoedukation für die Patienten.

Leitung: P. Prager

Flyer Universitäts-Psychose-Ambulanz