Benutzerspezifische Werkzeuge

Spezielle Orthopädische Schmerztherapie (SOS)

Wir bieten dank einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit dem UniversitätsSchmerzCentrum (USC) eine multimodale und an neuesten Standards orientierte Schmerztherapie an. Nach einem festgelegten Behandlungsschema werden Patienten in unserem Zentrum üblicherweise 12 Tage stationär behandelt. Neben der Optimierung der medikamentösen Therapie nach dem WHO-Stufenschema führen wir in Zusammenarbeit mit dem Schmerzdienst der Klinik verschiedene wirbelsäulennahe Infiltrationen durch, um den Schmerz zu lindern

Zudem werden unsere Patienten intensiv physiotherapeutisch betreut. Es kommen die verschiedensten Anwendungen der Schmerztherapie, Elektrotherapie, Hydrotherapie und Bewegungstherapie, auch auf neurophysiologischer Basis zum Einsatz. Neben chirotherapeutischen Techniken kommen auch alternative Methoden wie Akupunktur und Neuraltherapie zur Anwendung.

Auch psychologisch werden unsere Patienten intensiv durch die Klinik für Psychosomatik mitbetreut. Neben einem diagnostischen Gespräch durch eine erfahrene Psychologin werden Gruppentherapien angeboten  und bei Bedarf wird eine problemorientierte Nachbetreuung eingeleitet.

Die Patienten erlernen während des stationären Aufenthaltes neben Entspannungsverfahren ein aktives Rückenschulprogramm sowie  auf ihre individuelle Situation abgestimmte Übungen für die häusliche Anwendung. Sollte der Bedarf bestehen, ist außerdem eine Diätberatung möglich. Vorhandene orthopädische Hilfsmittel werden in Zusammenarbeit mit der Orthopädietechnik überprüft und ggf. neu verordnet.

Wir bieten weiterhin eine Sozial- und Berufsberatung durch unseren Sozialdienst an, falls eine berufliche Neuorientierung durch aufgetretene gesundheitliche Beeinträchtigungen nötig ist. Unsere Abteilung für Sportmedizin bietet unseren Patienten außerdem eine medizinische Trainingstherapie und Sportphysiotherapie an.

Wir bitten um eine ambulante Vorstellung von chronischen orthopädischen Schmerzpatienten mit vorhandenen Vorbefunden und radiologischen Voruntersuchungen in Bild und Befund, um über die Indikation zur ambulanten versus stationären Schmerztherapie entscheiden zu können.

Termin jeden Mittwoch von 08:00 bis 14:00 Uhr
Ort OUC Haus 29 Erdgeschoss
Ansprechpartner

Dr. med. Uwe Ettrich