Benutzerspezifische Werkzeuge

30. AOTrauma-Seminar Ost

Wann
22.11.2019
Termin zum Kalender hinzufügen

Herzlich willkommen in Dresden

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

kann das war sein? Das 30. AOTrauma Seminar Ost! Das Erste muss ja dann wohl schon 1989 gewesen sein. Ja, so war es. Aber wohl keiner von uns hat daran noch eine Erinnerung. Aber wir alle haben unsere Erfahrungen in dieser Zeit gemacht mit den Fort- und Neuentwicklungen von Operationsverfahren und Implantaten. Die AO-Gemeinde hat bei uns im Osten mehr und mehr etabliert. Und der Übergang der Generationen von Unfallchirurgen ist weiter voll im Gange. Neuerungen werden folgen und sich auf Bewährtes stützen. Standards haben sich bewährt und werden sich in Zukunft durchsetzen.

Aber was waren die einfallsreichsten oder besten Operationen in der Erinnerung der „Erfahrenen“ in ihrer Zeit, die in keinem Lehrbuch stehen? Das sollte beim 30. AOTrauma Seminar in Dresden die Idee und Fragestellung sein. Ideen, die besondere Ergebnisse mit besonderen Patienten gebracht haben. Und die es lohnt, weiter gegeben zu werden.

Darüber soll gesprochen und diskutiert werden und auch darüber, was dem Operateur trotz vorgegebener Standards erlaubt ist.

Diesmal ist das Seminar 1 tägig, um Ihre Wochenendplanung nicht zu beeinträchtigen und nicht themenbezogen sondern auf die gesamte Anatomie verteilt, je nach Gusto der ausgesuchten Referenten.

Die Herren Ordinarien der Universitäten haben mich gebeten, dieses Seminar für Sie zu organisieren. Das ist mir eine große Ehre. Auch Sie alle nochmal zusammen in gewohnter Umgebung im Marcolini Palais zu begrüßen ist ein Privileg.

Es wird mein letztes AOTrauma Seminar in unserer Region sein.

Wir laden Sie alle herzlich zu diesem besonderen Seminar in die schöne Landeshauptstadt Sachsens ein und hoffen, dass Sie eindrückliche Fälle sehen und Erinnerungen für Ihr zukünftiges Arbeiten am Patienten mitnehmen.

Wissenschaftlicher Leiter

Prof. Dr. med. Felix Bonnaire

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Gunther O. Hofmann

Prof. Dr. med. Christoph Josten

Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Schaser