Benutzerspezifische Werkzeuge

Neurovaskuläre Sprechstunde

Leistungen:

  • Prästationäre Diagnostik und Nachsorge von Patienten mit Stenosen und Verschlußkrankheiten der Halsgefäße, insb. Carotisstenosen (TEA/Stent), und der intrakraniellen Gefäße
  • Kooperation mit der Abteilung Neuroradiologie (Prof. von Kummer)
  • Kooperationspartner des Universitäts-GefäßZentrums
  • Multicenterstudien zur Sekundärprophylaxe der zerebralen Ischämie

Methoden:

  • Farbduplexsonographie der Hals- und Hirngefäße
  • CW/PW-Doppler, TCD
  • Cerebrovaskuläre Reserve-Test
  • Offenes Foramen ovale-Test
  • Echosignalverstärker
  • Embolusdetektion