Benutzerspezifische Werkzeuge

Poliklinik

Header Poliklinik

Unsere Poliklinik befindet sich im Verbinderhaus 83 [Lageplan] zwischen Haus 3 und Haus 5 (auch liebevoll „Glaskasten“ genannt). Sie wurde als diagnostisches Zentrum der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde neu geschaffen und 1995 fertiggestellt. Von hier sind andere Abteilungen wie die Audiometrie, Allergologie, Riech- und Schmeckabteilung, Sonographie und Phoniatrie für Sie gut zu erreichen.

In der HNO-Poliklinik werden Patienten auf Überweisung eines HNO-Facharztes, HNO-Notfälle und HNO-Konsilvorstellungen aus anderen Kliniken behandelt. Patienten mit einer stationären Einweisung eines HNO-Facharztes in die HNO-Klinik melden sich direkt in der Bettenplanung.

Folgende Spezialsprechstunden werden angeboten:

Poliklinik2

Täglich finden in 4 modern ausgestatteten Behandlungszimmern parallellaufende Sprechstunden statt. So stehen jedem Arzt für die Untersuchung des Patienten ein Mikroskop und verschiedene Endoskope zur Verfügung.
Durch Monitore besteht die Möglichkeit pathologische Befunde sowohl dem Patienten als auch Studenten gut darzustellen. In einem ambulanten OP-Raum können kleinere operative Eingriffe durchgeführt, aber auch Notfallpatienten schnell behandelt werden.

Informationen zur CT und MRT Erstellung für navigationsgestützte OPs

Was müssen Sie zu Ihrem Termin in der Poliklinik mitbringen?


1. Chipkarte

2. Einen gültigen Überweisungs- bzw. Einweisungsschein Ihres HNO-Arztes



Ansprechpartner
HNO-Klinikportal, für Informationen und alle Anfragen, Fr. Langen +49(0)351 458 2264 +49(0)351 458 4362
Privatpatientensprechstunde Prof. Zahnert, Frau Eilenberger +49(0)351 458 4420 E-Mail
Bettenplanung, zur Ab- stimmung von ambulanten und stationären OP Terminen, Fr. Welzel, Mo - Fr: 9.00 - 13.00 Uhr +49(0)351 458 4400 E-Mail