Benutzerspezifische Werkzeuge

Rhinologische Sprechstunde

In der rhinologischen Sprechstunde werden Patienten mit chronischen Nasenproblemen (Nasenatmungsbehinderung, Nasensekretion, Riechminderung) und daraus resultierende Kopfschmerzen diagnostiziert und therapiert.

HNO-Untersuchung/Nasenendoskopie

sprechstunde Nach einer ausführlichen Anamnese wird eine vollständige HNO-ärztliche Untersuchung durchgeführt. Die Nase wird endoskopisch auf mögliche Veränderungen wie Schwellungen der Nasenschleimhaut, einer Verlagerung der Nasenscheidewand und auf Nasenpolypen sowie Tumoren oder (vor allem bei Kindern) Rachenmandelvergrößerung (Adenoide) untersucht.

Rhinomanometrie (Luftstrom-Messung der Nase)

Rhinomanometrie Mit dieser Messung kann die Luftdurchgängigkeit der Nase gemessen werden.

Therapie

Hinsichtlich der Therapie wird über ein konservatives Vorgehen oder die Notwendigkeit einer Operation aufgeklärt, beraten und entschieden. Alternativ kann gegebenenfalls der Einschluss in die laufenden Antikörperstudien oder die Therapie mittels einer Akupunktur erfolgen.

Postoperative Nachsorge

Nach durchgeführter Operation erfolgt die Nachbetreuung ebenfalls über diese Sprechstunde.