Benutzerspezifische Werkzeuge

Atemwegs-Management Online

Das 18. Dresdner Atemwegs-Symposium

Was so alles bei der Atemwegssicherung passieren kann ...

findet am 07. November 2020 in der Sächsischen Landesärztekammer statt.

nilpferd.GIF           DAAF Logo 2012     image002.jpg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Unser 17. ATEMWEGS-SYMPOSIUM in Dresden hat in der Sächsischen Landesärztekammer stattgefunden. Erfahrene Kliniker und Experten auf dem jeweiligen Fachgebiet bzw. zur Fragestellung haben anhand von Fallbeispielen Handlungsabläufe und Algorithmen diskutiert sowie Lösungsvorschläge unterbreitet. Auf der Programmseite finden Sie alle Vorträge als pdf zum herunterladen.

Das nächste, mittlerweile 18. Atemwegs-Symposium mit dem Thema "Was so alles passieren kann bei der Atemwegs-Sicherung ..." findet am 07. November 2020 in der Sächsischen Landesärztekammer statt. Aufgrund der guten Resonanz und der praktischen Erfahrungen wollen wir das Thema  beibehalten, dass wir anhand von Kasuistiken oder Fallbeispielen aus der täglichen Praxis Probleme und deren Lösungen diskutieren wollen.

Das aktuelle Programm finden Sie dann im Frühjahr auf unserer Homepage und wir werden es Ihnen auch zusenden, wenn Sie bei Frau Krahl Ihre Mailadresse hinterlassen haben. Wir planen interessante Fallberichte, Darstellungen und Diskussionen über schwierige Situatiuonen, in denen wir uns immer mal wieder befinden werden. Wenn Sie interessante Fallbeispiele, Anregungen oder Informationen für uns haben, schreiben Sie uns eine Mail.

Bei den Workshops liegt der Schwerpunkt wieder auf der fiberoptische Intubation und dem Umgang mit Bronchoskopen beim Erwachsenen durch die Larynxmaske sowie die ausführliche Demonstration und das Üben der infraglottischen Techniken an Modellen. Etwas realitätsnaher wollen wir die transtracheale Oxygenierung und Notfall-Koniotomie an Schweinetracheen präsentieren und üben.

Aktuelle Informationen werden wie immer auf unserer Homepage eingestellt, so dass Sie sich über den aktuellsten Stand jederzeit informieren können. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

AKTUELL

  • Die Anmeldung wird ab Juni 2020 über die Webseite möglich sein.
  • Ansprechpartnerin

Frau Angela Krahl
Tel.: 0351/458 3621
Fax.: 0351/458 7307
Mail: