Personal tools

Rückblick

Die Skoda Allstars am 09.10.10 im MTZ

Sonnica YeppesVon Erschöpfung keine Spur. Dass den Musikern um Ulli Beckerhoff im Dresdner Uniklinikum bei ihrem siebenten Konzert am siebenten Tag hintereinander irgendwie die Vitalität oder Spontaneität abhanden gekommen wäre; nicht die Bohne war davon zu spüren. Im Gegenteil. Die sechs Internationalen Skoda All Stars mit ihrem aus Spanien stammenden Gesangsgast Sonnica Yepes entfachten wahres Jazztemperament im  MTZ.

Im Zusammenspiel ist den Herren an Trompete, Saxofon, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Klavier anzumerken, dass sie sich schon lange und gut kennen und gern gegenseitig bei Soli zum Zug kommen lassen. Mit Sonnica Yepes repräsentieren die Musiker zwar 5 Länder, musikalisch vereint sie aber eine Sprache, die des vielsprachigen Jazz. Die Spielarten der Band sind so vielfältig, wie die Herkunft der Mitglieder.

Zeitgenössischer Jazz fällt ihnen genauso leicht, wie Anleihen aus der Klassik oder Traditionellem aus Amerika. Ob Evergreens oder Eigenkompositionen der einzelnen Musiker, die Skoda All Star Band beweist live, warum sie mehr Einladungen bekommt, als sie Konzerte geben kann. Ihr diesjähriger Gast hat außer dem spanischen Temperament noch eine andere Begabung einzubringen: Als Tochter einer spanischen Schauspieler-Familie kennt sie keine Scheu, mit den Instrumenten der Herren stimmlich zu flirten, vor allem für die Ohren des Publikums.

Verwundert hat die Dresdner Uni-Jazzfans an diesem Abend eigentlich nur eins, dass es zwar mit jedem Musiker CD` s gibt, aber keine der Skoda All Star Band. Ob das mit Studiomüdigkeit nach Tourneen zu tun hat oder ob Jazz live noch immer live am besten ist?