Zurück Staatsministerin Petra Köpping  © Pawel Sosnowski