Personal tools

„Leben mit Gerinnungshemmern“

Patienten-Informationsveranstaltung im Rahmen der 10. Jahrestagung der Deutschen Vereinten Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e.V.
When
Oct 24, 2013 from 07:00 PM to 08:30 PM
Medizinisch-Theoretisches Zentrum der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus, Fiedlerstraße 42, 01307 Dresden
Medizinisch-Theoretisches Zentrum der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus, Fiedlerstraße 42, 01307 Dresden
Contact Name
Prof. Dr. med. Gabriele Siegert
Contact Email
Contact Phone
0351/ 4 58 21 09
Add event to calendar

Vom 23. bis 26. Oktober treffen sich über 700 Ärzte und Wissenschaftler zur 10. Jahrestagung der Deutschen Vereinten Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e.V. im Internationalen Congress Centrum Dresden. Das Motto der Tagung lautet „Labormedizin und Klinische Chemie – ein interdisziplinärer Partner in Klinik und Forschung“. Dank renommierter Referenten aus dem In- und Ausland stehen bei dem Kongress aktuelle Forschungsthemen zur interdisziplinären Diagnostik im Mittelpunkt. Tagungspräsidentin ist Prof. Gabriele Siegert, Direktorin des Instituts für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, Tagungssekretär ist Prof. Thomas Demant, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Dresden-Friedrichstadt. Um auch Patienten und Interessierte über ausgewählte Themen zu informieren, findet am Donnerstag, dem 24. Oktober ein Informationsabend zum Thema „Leben mit Gerinnungshemmern“ statt.

Die Gründe für die Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten sind unterschiedlich: Beinvenenthrombose und Lungenembolie, Vorhofflimmern und Schlaganfall oder ein künstlicher Herzklappenersatz sind einige Beispiele. Die Zahl der betroffenen Personen steigt ständig und damit auch die Fragen im Umgang mit den Medikamenten. Häufig gestellte Fragen sind zum Beispiel „Worin unterscheiden sich die ‚alten‘ von den neuen‘ Präparaten?“, „Was muss bei der Vorbereitung auf Operationen beachtet werden?“, „Wie muss auf eine Blutung reagiert werden?“, „Müssen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beachtet werden?“ oder „Wann müssen Laborbestimmungen erfolgen?“

Auf dem Podium geben dazu folgende Experten Auskunft: PD Dr. Jan Beyer-Westendorf, Oberarzt im Universitäts GefäßCentrum am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Prof. Sebastian Schellong, Chefarzt der II. Medizinischen Klinik am Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt und Prof. Gabriele Siegert, Direktorin des Institutes für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden.