You are here: Home  >>  Das Klinikum
Document Actions

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Universitätsklinikum, Haus 1start_bild4.jpgUniversitätsklinikum, Haus 66 (Mildred-Scheel-Haus)Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau. Als Krankenhaus der Maximalversorgung deckt es das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Das Universitätsklinikum vereint Kliniken und Polikliniken, interdisziplinäre Zentren und Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Die räumliche und technische Ausstattung des Universitätsklinikums wird ständig auf den neuesten Stand gebracht. Ein neues Operatives Zentrum hat 2002 seinen Betrieb aufgenommen, das Kinder- und Frauenzentrum wurde 2003 fertiggestellt. In unmittelbarer Nachbarschaft dieser Gebäude wurde im Jahr 2012 das Diagnostisch-Internistisch-Neurologische Zentrum (DINZ) eröffnet, in dem die Kliniken für Innere Medizin, Urologie und Neurologie sowie Bereiche der Radiologie unter einem Dach zusammenarbeiten.

Mit 1.295 Betten und 141 Tagesplätzen ist es das größte Krankenhaus der Stadt und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen. Das Einzugsgebiet reicht von Görlitz bis Glauchau, von Bad Brambach bis Hoyerswerda.

Rund 700 Ärzte decken im Universitätsklinikum Dresden das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. 1600 Schwestern und Pfleger kümmern sich um das Wohl der Patienten.

Neben seiner zentralen Bestimmung, der Krankenversorgung, erfüllt das Universitätsklinikum Dresden auch Aufgaben der Aus-, Fort- und Weiterbildung des medizinischen Personals sowie im öffentlichen Gesundheitswesen.

Seit dem 1. Juli 1999 ist das Universitätsklinikum eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Sachsen. Entscheidungen können somit schneller und direkt vor Ort getroffen werden. Organe des Universitätsklinikums sind der Aufsichtsrat und der Vorstand.

Zahlen und Fakten

Anzahl Mitarbeiter (Anzahl Vollkräfte)
davon
4.093
     durch Med. Fakultät gestelltes Personal an Einrichtungen des Klinikums
628
Auszubildende und Schüler
509
Anzahl Kliniken
21
Institute
3
Interdisziplinäre Zentren
9
Anzahl Betten
1.295
Anzahl der Patienten pro Jahr,
davon...
318.000
     Stationäre Patienten pro Jahr (Fälle)
53.920
     Teilstationäre Patienten pro Jahr (Fälle)
9.210
     Ambulante Patienten (gem. Hochschulambulanzvertrag nach §117 SGB V)
169.180
     Instituts-/Einzelermächtigungen (Fälle)
20.620
     Fälle Stomatologie/Kieferorthopädie (KZVS)
28.090
     Notfälle außerhalb der Sprechzeit (KVS) (Anzahl)
20.640
     Zytologie (KVS) (Anzahl)
9.770
     Ambulante Operationen (Anzahl)
6.560

 Angaben gerundet, Stand: Jahresbericht des UKD 2012

Weitere Informationen und Downloads

 


News

16. Dezember 2014: Protonentherapie: erste Patienten im Bestrahlungszyklus

>> zum Artikel

8. Dezember 2014: Neuer Enzym-Hemmer verbessert AML-Therapie

>> zum Artikel

2. Dezember 2014: Universitäts KrebsCentrum bleibt „Onkologisches Spitzenzentrum“

>> zum Artikel

Termine

2015-01-14 | 10:40 Uhr

Antibiotika und Antibiotikaresistenzen im Abwasser: Abschlusstagung BMBF-Projekt ANTI-Resist am 14. und 15. Januar 2015

>> zum Artikel
2015-01-14 | 18:00 Uhr

13. Klinischer Abend der Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

>> zum Artikel
2015-01-20 | 19:00 Uhr

Nephrologischer Abend zum Thema “SLE und Lupusnephritis“ mit Prof. Dr. Martin Aringer und Prof. Dr. Christian Hugo vom Universitätsklinikum Dresden

>> zum Artikel

Ansprechpartner

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden, Anstalt des öffentlichen Rechts

+49 (0) 351 458 - 0

+49 (0) 351 458 - 4340

info@uniklinikum-dresden.de